++ Kalender ++
25.08.2014 - 25.08.2014
LVR-LandesMuseum, Colmantstraße 14-16, 53115 Bonn


Teilhabe an Kulturgut. Barrierefreiheit und Inklusion in Archiven, Bibliotheken und Museen
04.09.2014 - 04.09.2014
Maternushaus, Kardinal-Frings-Straße 1-3, 50668 Köln


Ehrenamtliche Betreuung von katholischen Pfarrarchiven
04.09.2014 - 04.09.2014
Deutsches Museum, (Bibliotheksbau, Alter Seminarraum), Museumsinsel 1, 80538 München


Fotografie im Dienst der Wissenschaft
16.09.2014 - 16.09.2014
Vortragssaal des Bayerischen Hauptstaatsarchivs, Schönfeldstraße 5, 80539 München


Die ersten Weltkriegswochen. München im Sommer 1914
16.09.2014 - 30.09.2014
LVR-InfoKom, Ottoplatz 2, 50679 Köln


Sicherheit für die digitalen Bestände: Das Beispiel des Digitalen Archivs NRW
->Weitere Einträge

Das Konsistorium Kassel und der Erste Weltkrieg

"Mit Gott für König und Vaterland!" lautet der Obertitel einer Ausstellung des Landeskirchlichen Archivs Kassel zum Konsistorium Kassel und dem Ersten Weltkrieg, die vom 29. Juli bis zum 18. Dezember 2014 in Kassel gezeigt wird.

Der Erste Weltkrieg als "Urkatastrophe" des 20. Jahrhunderts ist tief im kollektiven Gedächtnis unserer Gesellschaft verankert. Er beeinflusste den Alltag anhaltend und vielfältig und forderte rund 17 Millionen Menschenleben. Nach dem Attentat von Sarajevo begann er mit der Kriegserklärung Österreich-Ungarns an Serbien am 28. Juli 1914 und der Generalmobilmachung durch Kaiser Wilhelm II. am 1. August 1914. Bei dem bis dahin umfassendsten Krieg der Geschichte standen siebzig Millionen Menschen unter Waffen.

Das Konsistorium Kassel und der Erste Weltkrieg. 'Mit Gott für König und Vaterland!' - Ausstellung des Landeskirchlichen Archivs Kassel 29. Juli -18. Dezember 2014

Abb.: Das Konsistorium Kassel und der Erste Weltkrieg. 'Mit Gott für König und Vaterland!' - Ausstellung des Landeskirchlichen Archivs Kassel 29. Juli -18. Dezember 2014

Zur Thematik gehören Feldpostbriefe, Verordnungen zur Beschlagnahme von Glocken und Metallspenden, Kriegspredigten, Kriegsanleihen, Unterlagen zur Kriegsgefangenenseelsorge und Kriegsgräbern sowie Kriegstagebücher. Von Dezember 2014 bis November 2014 findet sich im Kirchlichen Amtsblatt für den Amtsbezirk des Königlichen Konsistoriums zu Cassel zunächst monatlich (bis September 1915), dann in größeren Abständen die "Ehrentafel des hessischen Pfarrhauses". Aufgeführt sind die Namen gefallener Pfarrer und ihrer Angehörigen ("Den Heldentod für Kaiser und Reich starben"), es folgen die Namen derjenigen, die mit dem "Eisernen Kreuz" ausgezeichnet wurden.

Der Erlass des Ministers der geistlichen und Unterrichtsangelegenheiten in Berlin bezüglich des "Siegesgeläute der Kirchenglocken" vom 8. März 1916 wurde vom Konsistorium in Kassel umgesetzt. Kirchenglocken waren im Übrigen an die "Metall-Mobilmachungsstelle" zu verkaufen, Metalle beschlagnahmt. "Die für eingezogene Kirchenglocken erhaltene Entschädigungssumme" sollte "zur Zeichnung der bevorstehenden siebenten Kriegsanleihe" verwendet werden (20. September 1917).

Kriegsbetstunden, kirchliche Fürsorge für Kriegsbeschädigte, Kirchensammlungen für Soldatenheime, Konfirmationskleidung in Kriegszeiten ("Bei der Schwierigkeit der Kleiderbeschaffung sind auch Kinder ohne eigentliches Konfirmationskleid zuzulassen. Konsistorium Cassel, den 23. Februar 1917") weisen auf die Allgegenwärtigkeit des Krieges hin.

Das Landeskirchliche Archiv Kassel präsentiert 100 Jahre nach Kriegsbeginn einschlägige Quellen aus seinen Beständen. Damit wirkt es an der Auswertung und Vermittlung des von ihm verwahrten Archivgutes mit. Die kleine Ausstellung ist vom 29. Juli bis zum 18. Dezember 2014 im Foyer des Archivs in der Lessingstraße 15 A zu sehen (Dienstags, Mittwochs und Donnerstags 8.00 bis 16.00 Uhr).

Kontakt:
Landeskirchliches Archiv der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck
Lessingstraße 15 A
34119 Kassel
Tel.: (0561) 78876 - 0
Fax: (0561) 78876 - 11
archiv@ekkw.de
www.ekkw.de/archiv

-> Kommentare (0)
<http://www.augias.net/art_8117.html>

---

Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.): info@augias.net
Historischer RückKlick: 29.7.1894: Einweihung des Dreikaiserturms auf der Hünenburg
Archivschul-Besuch bei den Weltmeistern
REZ: S. Rinke u.a. (Hrsg.): The FIFA World Cup 1930-2010
Archiv des Altkanzlers: Streit über Helmut Kohls politischen Nachlass (SPON)
Weiter...
Neue Dauerausstellung zum Speyerer Reichskammergericht (1527-1689)
Seit dem 13. Juni 2014 steht im Speyerer Stadtturm Altpörtel eine Dauerausstellung zur Speyerer Zeit des Reichskammergerichts... WEITER
Leiter des Landesarchivs Hessen eingeführt
In einer Feierstunde im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst wurde Dr. Andreas Hedwig von Staatssekretär Ingmar Jung am 1. Juli 2014 offizie... WEITER
Virtuelle Ausstellung des Österreichischen Staatsarchivs zum Ersten Weltkrieg
Das Österreichische Staatsarchiv macht in einer virtuellen Ausstellung... WEITER
Der Krieg daheim. Karlsruhe 1914-1918
Vier Ausstellungen in Stadtmuseum Karlsruhe, Pfinzgaumuseum... WEITER
Archiv und Wirtschaft 2/2014
In Kürze erscheint die nächste Ausgabe der Zeitschrift "Archiv und Wirtschaft". Heft 2/2014 enthält neben Aufsätzen u.... WEITER
Stadtarchiv Zwickau öffnet wieder
Am 1. Juli 2014 kann das Stadtarchiv Zwickau nach über einjähriger Schließzeit wieder von der Öffentlichkeit genutzt werden. Die Einrichtung musste am... WEITER
Stadtarchiv Ingelheim erhält wertvolle Negative aus dem Ersten Weltkrieg
Im Stadtarchiv Ingelheim freut man sich über eine Schenkung von ganz besonderem Wert, die eine wertvolle Bereicherung für die Dokumentation der... WEITER
Fotoausstellung des Heimatgeschichtlichen Arbeitskreises St. Augustin
Die Fotogruppe des Heimatgeschichtlichen Arbeitskreises der Stadt St. Augustin dokumentiert die aktuel... WEITER
Kreisarchiv und Bocholter Stadtarchiv stellen Quellen zur Grenzgeschichte Suderwicks vor
Stadtarchiv Iserlohn präsentiert seltenes Filmdokument
Zeichnungen aus den Schützengräben des 1. Weltkriegs in der UB Heidelberg
Schriftgut des Büros Günter Mittag im ZK der SED jetzt online
Stiftung PK gibt Archivalien ans Stadtarchiv Diksmuide zurück
Osterholzer Berufsschüler erstellen Verlustlisten des 1. Weltkriegs
Neubau des Staatsarchivs Stade in Betrieb
Projekt Online-Urkundenbuch zur Geschichte der Siebenbürger Sachsen endet
60 Jahre Staatsarchiv Leipzig
Kundige Rolle von 1489 nach siebzig Jahren zurück in Bremen
Ausstellung zur Aufarbeitung der NS-Verbrechen in Hessen

Weitere Nachrichten...