Archivpflege in Westfalen-Lippe 87/2017

Fotos und Filme in Archiven

Das 87. Heft der Archivpflege in Westfalen-Lippe enthält, wie Marcus Stumpf, der Leiter des LWL-Archivamtes für Westfalen, in seinem Vorwort der jetzt erschienenen Ausgabe vorstellt, die Beiträge und Berichte vom diesjährigen Westfälischen Archivtags in Hamm. Dieser war mit fast 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Westfalen und dem gesamten Bundesgebiet der bestbesuchte in der Geschichte der Westfälischen Archivtage. Als Grund für den Erfolg gilt das gewählte Archivtagsthema: „Schaust Du noch oder archivierst Du schon? Fotos und Filme in Archiven“.

Neben den Referaten des Archivtags bietet Heft 87/2017 der Archivpflege in Westfalen-Lippe auch diesmal eine aus der archivischen Bewertungspraxis und Aktenautopsie geschöpfte Handreichung des Arbeitskreises Bewertung kommunalen Schriftguts NRW zur Bewertung von Unterlagen kommunaler Rechtsämter (S. 48f.).

Daneben gibt es einen Kurzbericht über die Entwicklungsfortschritte der Langzeitarchivierungslösung DiPS.kommunal und einen anschauliche Beitrag über eine Notfallübung der Archive im Kreis Olpe.

Inhaltsverzeichnis Archivpflege in Westfalen-Lippe 87 | 2017

69. Westfälischer Archivtag in Hamm
– Gunnar Teske: 69. Westfälischer Archivtag am 14. und 15. März 2017 in Hamm
– Markus Köster: „Durch das schöne Westfalen“ – Stadt- und Landschaftsfilme der 1910er bis 1970er-Jahre als kulturhistorische Quellen
– Johannes Kistenich-Zerfaß: Bilder und Töne bewahren – Ein Positionspapier zur Bestandserhaltung
– Nils Brübach: Zur archivischen Erschließung von Filmen und Fotos mit Normdaten
– Frank Schlegel: Die Chancen audiovisueller Archivquellen in Schule und Medienbildung

DISKUSSIONSFOREN
– Claudia Becker: Fleißig fotografiert – 20.000 plus X. Walter Nies und sein Lebenswerk im Stadtarchiv Lippstadt
– Josef Wermert: Der Filmbestand des Stadtarchivs Olpe im LWL-Medienzentrum für Westfalen in Münster
– Ralf Springer: Archivierung und Nutzbarmachung von Film und Ton. Das Kooperationsmodell des LWL Medienzentrums für Westfalen
– Paul Klimpel und Fabian Rack: Was gemeinfrei ist, muss gemeinfrei bleiben. Über die Unzulässigkeit einer vertraglichen Verlängerung urheberrechtlicher Monopolrechte durch öffentliche Archive
– Tatjana Klein: Soziale Netzwerke: mehr als posten, twittern und bloggen? Möglichkeiten und Chancen bei der Erschließung und Präsentation von Fotos

Weitere Beiträge
– Arbeitskreis Bewertung kommunalen Schriftguts NRW: Handreichung zur Bewertung von Unterlagen kommunaler Rechtsämter
– DiPS.kommunal – Erste Kunden produktiv
– FaMI und LISE – ein Azubi-Projekt zur Massenentsäuerung
– Umfrage zur Massenentsäuerung auf dem Westfälischen Archivtag in Hamm
– Wasser im Archiv – was ist zu tun? Notfallübung der AG Kommunalarchivare des Kreises Olpe
– Tagung „Das kollektive Gedächtnis des NRW-Sports bewahren“
– „Offene Archive“ in Duisburg: Offenheit, Innovation, Vernetzung, Kommunikation
– Archivwissenschaftliches Kolloquium diskutiert Rechtsfragen
– Übermittlung und Aufbewahrung von Schüler- und Lehrerdaten bei Schließung von Schulen
– Der StadtArchivVerein Garbsen e.V., gegründet 1998
– Bücher
– Info

Download Archivpflege in Westfalen-Lippe 87/2017

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top