Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Hygiene im Archiv als Aufgabe der praktischen Bestandserhaltung

19.06.2018

| €40

WORKSHOP

Die Tagung „Objekthygiene“ im Frühjahr 2017 widmete sich der Frage nach einer effektiven Strategie zur Reinigung von Archivalien vor allem unter dem Gesichtspunkt des Einsatzes von Massenverfahren. Neben diesen zweifellos notwendigen maschinellen Maßnahmen sind viele Verschmutzungen an empfindlichen Beständen und Einzelstücken weiterhin nur manuell zu entfernen. Gerade bei der Übernahme neuer Archivunterlagen trägt die Durchführung einfacher Reinigungsmaßnahmen – neben Umbettung und Entmetallisierung – zu längerem Erhalt und besserer Nutzungsfähigkeit der Originale bei.

Doch häufig fehlt es in den Archiven nicht nur an ausgebildeten Restauratorinnen und Restauratoren sondern auch an grundsätzlichen Kenntnissen in der Handhabung und Reinigung von Archivgut beim übrigen Personal. Dabei kann bereits durch einfache aber fachgerecht ausgeführte Maßnahmen an den Objekten sowie durch die Einhaltung regelmäßiger Reinigungszyklen in den Magazinen viel für die Verringerung der Schadensfaktoren „Staub und Schmutz“ erreicht werden.

Der Workshop vermittelt neben theoretischem Wissen über Verschmutzungen als Schadensfaktor vor allem Handlungskompetenz bei der Trockenreinigung verschiedener Archivalientypen mit leichten und mittleren Verschmutzungen sowie Kenntnisse über präventive Maßnahmen zur Verbesserung der Hygiene im Archivmagazin.

Details

Datum:
19.06.2018
Eintritt:
€40
Webseite:
https://ems.lvr.de/tms/frontend/index.cfm?l=1829&modus=

Veranstalter

LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum
Webseite:
http://www.fortbildungszentrum.lvr.de

Veranstaltungsort

LVR-Kulturzentrum, Abtei Brauweiler
Ehrenfriedstr. 19
Pulheim-Brauweiler, NRW 50259 Deutschland
+ Google Karte
Webseite:
www.afz.lvr.de