Kreisarchiv des Enzkreises an neuem Standort in Pforzheim

Das Kreisarchiv des Enzkreises ist umgezogen. Von der Pforzheimer Nordstadt ging es in die dortige Oststadt, wo das Team um Archivleiter Konstantin Huber nun mit wesentlich größeren Räumlichkeiten sowohl im Büro- als auch im Magazinbereich über deutlich verbesserte Arbeitsbedingungen verfügt. Zwei Monate nahm der von einer Fachfirma ausgeführte Umzug der knapp zwei Regalkilometer umfassenden Bestände in Anspruch – eine logistische Herausforderung!

Abb.: Rollregalanlage des Kreisarchiv des Enzkreises (Foto: Enzkreis)

Nun sind die dauerhaft aufbewahrenswerten Unterlagen der Kreisverwaltung ebenso wie umfangreiche archivische Sammlungsbestände (z.B. Nachlässe) auf über 500 Quadratmetern Lagerfläche gut klimatisiert in großen Rollregalanlagen untergebracht. Erstmals verfügt das Kreisarchiv auch über Sondermagazine wie einen Kartenraum und ein Fotoarchiv, das besonders kühl und trocken klimatisiert wird.

Jetzt gibt es auch einen Besucherraum, der - nach Aufhebung der Kontaktbeschränkungen – mehreren Personen gleichzeitig die Einsichtnahme in Archiv- und Bibliotheksgut erlauben wird.

Die neue Adresse lautet:
Kreisarchiv des Enzkreises
Östliche-Karl-Friedrich-Straße 58
75175 Pforzheim
(Postfach 101080, 75110 Pforzheim)
Tel.: 07231/308-9423
Kreisarchiv@enzkreis.de

Quelle: Konstantin Huber, eig. Bericht, 2021; Pforzheimer Zeitung, 19.2.2021

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top