Digitale Archive werden lebendig

Was sich in digitalen Archiven verbirgt, wird zumeist in Listen und karteikartenähnlichen Interfaces dargestellt. So nützlich diese Form für Archivare oder Wissenschaftler sein mag, so wenig inspirierend wirkt sie etwa auf Ausstellungsbesucher. Wie man Besuchern Lust macht, ein digitales Archiv zu benutzen und zu durchforsten, zeigt der vom Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS) entwickelte \“Medienfluss\“. Für diese neuartige Präsentations-Technologie erhielt die Bremer Projektgruppe \“eCulture Factory\“ des Fraunhofer IAIS jetzt den IF communication design award 2007. Denn die Installation \“Medienfluss\“ macht das Archiv der Internetplattform netzspannung.org auf einfache Weise zugänglich, indem zwei parallele Medienflüsse, einer aus Bildern und einer aus Worten, als großformatige Projektion durch den Ausstellungsraum fließen. Der Wortfluss zeigt Schlagworte, Autoren und Titel der archivierten Dokumente. Dieser textbasierte Zugang wird ergänzt durch einen visuellen Fluss aus Bildern, welche die Archivdokumente repräsentieren. Über ein integriertes Text-to-Speech-Modul werden die Begriffe durch Computerstimmen ausgesprochen. Sie beleben – neben der Repräsentation durch Text und Bild – die Darstellung des Archivs auch akustisch. Der Medienfluss und die bildbezogene akustische Sphäre erzeugen den Eindruck eines medialen Raumes. Dass der \“Medienfluss\“ durch sein hervorragendes Kommunikationsdesign besticht, zu diesem Schluss kam jetzt die hochkarätig besetzte Jury des IF communication design award 2007, die das Projekt am 15. Mai 2007 unter 1.140 Einsendungen aus 25 Ländern auszeichnete.

Kontakt
Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS
eCulture Factory – Projektgruppe Bremen
Gabriele Blome
Hermann-Koehl-Str. 7
28199 Bremen
Tel.: 0 421 / 9601 – 423 oder 0 22 41 / 14 – 3447
Fax: 0 22 41 / 144 – 3447 
info@eculturefactory.de

Quelle: Presseinformation Fraunhofer IAIS, 24.5.2007

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top