Vorerst kein Neubau fürs Brandenburgische Landeshauptarchiv

Der Neubau für das Brandenburgische Landeshauptarchiv in Potsdam ist auf unbestimmte Zeit vertagt worden. Wie Wissenschaftsministerin Johanna Wanka (CDU) auf eine parlamentarische Anfrage sagte, wurde der Bau zugunsten dringender Baumaßnahmen zurückgestellt. Über den Zeitpunkt des Baubeginns werde "in Abhängigkeit von den zur Verfügung stehenden Haushaltsmitteln" entschieden. 

Wanka räumte ein, dass der beabsichtigte Neubau des Archivs am Standort Potsdam-Bornim deutlich mehr Komfort für Nutzer und Mitarbeiter bringen würde. Ein Architektenwettbewerb für das Bauprojekt hat bereits stattgefunden und kostete laut Wanka 166.000 Euro. Eine Umsetzung des Entwurfs würde das Land 36,5 Millionen Euro kosten. Auch in den jetzigen Archivgebäuden sei das Archivgut entsprechend den Gesetzen sicher gelagert, sagte sie. Schon heute verfüge das Archiv über eine Brandmeldeanlage, die direkt mit der Feuerwehr verbunden sei.

Kontakt:
Brandenburgisches Landeshauptarchiv
Zum Windmühlenberg
14469 Potsdam
Tel.: (0331) 5674-0 (Zentrale)
Fax: (0331) 5674-212
poststelle@blha.brandenburg.de

Quelle: Ad Hoc News, 26.5.2007; FAZ, 29.5.2007, 41

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top