Stadtarchiv Ingelheim im Besitz wertvoller Haderbücher

In den sog. Haderbüchern aus den Jahren 1380 bis 1530, die sich im Besitz des Stadtarchivs Ingelheim befinden, wurden zum ersten Mal zivilgerichtliche Verhandlungen protokolliert. Sie bilden somit ein mittelalterliches Gerichtsarchiv von herausragender historischer Bedeutung. Von den ursprünglich 33 Protokollbänden, die 1870 auf dem Dachboden des Ober-Ingelheimer Rathauses gefunden worden waren, befinden sich jedoch nur noch 25 im Besitz der Stadt Ingelheim. Nach ihrer Entdeckung sollten sie eigentlich alle ins Darmstädter Staatsarchiv gebracht werden. Aus heute nicht mehr ganz nachvollziehbaren Gründen blieben jedoch die meisten Bücher vor Ort. Die wenigen, die im Staatsarchiv Darmstadt gelagert waren, verbrannten 1944 bei einem Luftangriff. Im Jahre 1993 bot sich der Stadt Ingelheim die Möglichkeit, zu den 21 Bänden, die sich noch in ihrem Besitz befanden, vier weitere für 80 000 DM aus amerikanischem Privatbesitz zu erwerben. Sechs dieser sog. Haderbücher wurden einer dringend notwendigen Restaurierung in der Werkstatt von Hans-Dieter Lomp in Oberhessen unterzogen. Nachdem er jedes Buch sorgfältig zerlegt, jede Seite nummeriert und nach Schadensarten sortiert hatte, begann der Restaurator damit, alle Schäden zu beseitigen. Außerdem verfilmte er alle Bücher, so dass diese jetzt interessierten Benutzern in digitalisierter Form auf CDs zur Verfügung stehen. Darüber hinaus soll unter wissenschaftlicher Anleitung einer der in Mittelhochdeutsch abgefassten Bände exemplarisch transkribiert, digitalisiert und mit Erläuterungen versehen werden. Kürzlich wurden diese sechs wieder hergestellten und in Leder gebundenen Bände Oberbürgermeister Dr. Joachim Gerhard und dem Leiter des Ingelheimer Stadtarchivs, Hans-Jürgen Finkenauer, übergeben. Im Stadtarchiv werden sie nun im Tresor sicher aufbewahrt, um sie vor weiteren schädlichen Einflüssen zu schützen. Voraussichtlich werden auch die übrigen neunzehn Bücher in den nächsten Jahren restauriert, um sie damit für die Nachwelt zu erhalten. 

Kontakt
Stadtarchiv Ingelheim am Rhein
Neuer Markt 1
55218 Ingelheim am Rhein
Tel.: 06132 / 7041

Quelle: Helena Sender-Petry, Allgemeine Zeitung.Mainz, 22.8.2007

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top