Stadtarchiv Mönchengladbach hilft englischem Ahnenforscher

Nickolas Ramaer Brookland, englischer Staatsangehöriger mit deutschen Wurzeln, nutzte eine dreimonatige Europareise, um nach seinen Vorfahren zu forschen. Nach erfolgreicher Suche des niederländischen Zweiges seiner Familie kam er jetzt ins Stadtarchiv der Stadt Mönchengladbach, um seine deutschen Vorfahren ausfindig zu machen. Die Mitarbeiter des Archivs konnten Brookland, dessen Familie ihren Namen vor dem Ersten Weltkrieg in England von Beckenbach in Brookland änderte, schnell bei seiner Suche helfen. So fand sich der Sterbeeintrag seines Ururgroßvaters, Johann Heinrich, und der Geburtseintrag seines Urgroßvaters Friedrich Wilhelm Beckenbachs. 

Dabei stellte sich zur Freude Brooklands heraus, dass eben dieser Ururahne Johann Heinrich Beckenbach war, der die erste Dampfmaschine 1827 in seiner Fabrik in Rheydt errichtete. Dem Ahnenforscher konnte das Archiv darüber hinaus aus seinen Unterlagen eine Portraitaufnahme zur Verfügung stellen und Wülfrath als Geburtsort des Firmengründers ermitteln, so dass dort weiter geforscht werden kann. 

Diese umfassende Hilfe kann das Stadtarchiv aber erst seit Beginn dieses Jahres leisten. Durch eine Änderung des Personenstandsrechts wurden unter anderem Aufbewahrungsfristen für die Personenstandsregister eingeführt. Seit Anfang des Jahres werden Geburtsregister 110, Heiratregister 80 und Sterberegister 30 Jahre beim Standesamt fortgeführt. Alle älteren Register wurden mit Beginn des Jahres an das Stadtarchiv zur weiteren Aufbewahrung abgegeben und können dort eingesehen werden. 

Nickolas Brookland ist zufällig der erste Nutzer, der die nun im Stadtarchiv aufbewahrten ehemaligen Personenstandsregister des Standesamtes einsehen und erfolgreich nach seinen Ahnen forschen konnte. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können die vom Stadtarchiv übernommenen Personstandsbücher dienstags und mittwochs jeweils von 8.30 bis 12.30 Uhr nach vorheriger Anmeldung einsehen. 

Kontakt:
Stadtarchiv Mönchengladbach
Aachener Str. 2
41050 Mönchengladbach
Telefon: 02161-253241
Telefax: 02161-253259
stadtarchiv@moenchengladbach.de

Quelle: Stadt Mönchengladbach, Pressemitteilung, 18.2.2009

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top