Baubeginn für Landesarchiv NRW in Sicht

Mit einer Verspätung von zwei Jahren soll im Frühjahr 2010 der Grundstein für den geplanten Neubau des Landesarchivs NRW am Duisburger Innenhafen gelegt werden (siehe Bericht vom 22.12.2007). Die Bedingungen zwischen dem Land NRW als Mieter und dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW als Bauherr sind laut NRZ festgezurrt: Für eine Jahresmiete von sechs Millionen Euro mietet das Land im umgebauten und mit einem hochmodernen Erweiterungsbau versehenen RWSG-Getreidespeicher 30.000 Quadratmeter bzw. 135 Regalkilometer für die Archivbestände des Landes NRW an. Am Duisburger Innenhafen sollen die Archivstandorte Brühl und Düsseldorf mit eingesamt 120 Beschäftigten zusammengefasst werden; die Standorte Münster und Detmold bleiben selbstständig.

Geplant sei der Umbau des aus den 1930er Jahren stammenden Backstein-Getreidespeichers, der um einen knapp 80 Meter hohen, aber fensterlosen Turm ergänzt werde; an den denkmalgeschützen Speicher schließe sich dann ein etwa 160 Meter langer, sechsgeschossiger Neubau in architektonisch anspruchsvoller Wellenform an. Etwa zwei Jahre nach Baubeginn, im Jahr 2012, soll das Archiv fertiggestellt sein.

Kontakt:
Landesarchiv NRW
Zentrale Dienste
Graf-Adolf-Straße 67
40210 Düsseldorf
Tel.: +49 211 159 238-0
Fax: +49 211 159 238-111
poststelle@lav.nrw.de

Quelle: Stefan Endell, DerWesten, 14.1.2010

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top