Wanderausstellung zur Hexenverfolgung jetzt in Bielefeld

Das Landeskirchliche Archiv Bielefeld zeigt vom 8.4.-11.5.2013 die Ausstellung des Arbeitskreises Hexenprozesse. Hartmut Hegeler referiert über die Geschichte der Hexenprozesse und Anton Praetorius (1560-1613) als Kämpfer gegen die Hexenverfolgung.

ANTON PRAETORIUS († 1613)
KÄMPFER GEGEN HEXENPROZESSE & FOLTER

Eine Ausstellung des Arbeitskreises Hexenprozesse

Begleitprogramm

27. April 2013 | 11.15–12.00 Uhr |  Hartmut Hegeler
„Ein erschröckliche geschicht“.  Schülermaterialien zu Opfern und Gegnern von  Hexenverfolgungen  in der Frühen Neuzeit
Öffentlicher Vortrag im Rahmen der 27. Archivpädagogenkonferenz

7. Mai 2013 | 18.00 Uhr |  Hartmut Hegeler
Hexenprozesse und Folter.  Der evangelische Pfarrer Anton Praetorius (1560-1613) als Kämpfer gegen die Hexenverfolgung
Einführung in die Ausstellung und Vortrag

Ort
Landeskirchliches Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen
Bethelplatz 2 | 33617 Bielefeld | www.archiv-ekvw.de | 0521–594164

Öffnungszeiten
Montag–Donnerstag: 9–16 Uhr und nach Vereinbarung
Ausstellungsdauer: 8. April bis 11. Mai 2013 | freier Eintritt

www.anton-praetorius.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top