Ausstellung zum 100. Jahr der Fürther Fußballmeisterschaft

Beinahe wäre die Spielvereinigung Greuther Fürth vergangene Woche wieder in die 1. Fußball-Bundesliga aufgestiegen und damit zugleich einen aktuellen Erfolg feiern sowie eines historischen gedenken können. Denn am 31. Mai 2014 jährt sich zum hundertsten Mal der erste Titelgewinn der Spielvereinigung Fürth. Aus diesem Anlass wurde eine sehenswerte Ausstellung konzipiert, die ab diesem Tag bis zum 6. Juli 2014 im Foyer des Stadtmuseums Fürth gezeigt wird. Begleitend dazu gibt es ein extra erstelltes Heft im Design der damaligen Zeit, um den ersten großen Triumph der Vereinsgeschichte zu feiern.

Die Ausstellung zeigt einige besondere Exponate, wie zum Beispiel den original Meisterwimpel von 1914, eine von der Spielvereinigung in Auftrag gegebene Kopie des damaligen Pokals zur Deutschen Meisterschaft, der Viktoria, sowie ein hundert Jahre altes Buch mit gesammelten Bildern und Zeitungsausschnitten von 1914. Zudem wird auf reich bebilderten Tafeln der Weg zur Meisterschaft nachgezeichnet.

Am Eröffnungstag (31. Mai 2014) findet auch ein kleines Rahmenprogramm im Stadtmuseum statt: Jürgen Schmidt, der Archivar der SpVgg Greuther Fürth, würdigt um 13.30 Uhr und um 15.00 Uhr in jeweils einem Kurzvortrag dieses Jubiläum und beantwortet gerne Ihre Fragen zur Ausstellung. Ferner wird das Heft zum Jubiläum vorgestellt, in dem zahlreiche, bisher noch nie gezeigte Fotos aus der Meistersaison abgedruckt sind.

Der Eintritt zu den Kurzvorträgen beläuft sich auf 3 Euro pro Person, ermäßigt 2 Euro, und berechtigt auch zum Besuch der Dauerausstellung und der aktuellen Sonderausstellung „Im Wandel der Zeit – Fürth damals und heute“.

Der Besuch der Foyer-Ausstellung ist frei.

Kontakt:
Stadtmuseum Fürth Ludwig Erhard
Ottostraße 2
90762 Fürth
Tel.: 0911/97922290
Fax: 0911/97922299
info@stadtmuseum-fuerth.de
www.stadtmuseum-fuerth.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top