Ausstellung »Speyerer Stadtansichten – einst und jetzt«

Die Abteilung Kulturelles Erbe/Stadtarchiv Speyer hat gemeinsam mit dem Historischen Museum der Pfalz eine stadthistorische Ausstellung erarbeitet: „Speyerer Stadtansichten – einst und jetzt“. – Historische Stadtansichten von Speyer werden zeitgenössischen Fotografien aus gleicher Perspektive gegenüber gestellt. Die vergleichenden Bilder zeigen, wo sich Spuren der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Stadt erhalten haben und welche Bauten und naturräumliche Eigenheiten unwiederbringlich verloren sind.

Ausstellung Speyerer Stadtansichten - einst und jetzt

Insbesondere die ab dem 19. Jahrhundert rasant wachsende Mobilität hat das Bild der Stadt Speyer stark verändert, aber auch Wirtschaft, Stadtplanung und individuelle Vorstellungen von Wohn- und Alltagskomfort haben zum Wandel des Stadtbildes über die Jahrhunderte hinweg beigetragen. Gesamtansichten und Einzelheiten des sich stetig ändernden Stadtbildes sind in der Ausstellung in vielen Facetten neu zu entdecken.

Mit zahlreichen erstmals publizierten historischen Fotos u.a. von Johann Carl Koch, Jacob Schröck, Arthur Barth und Franz Klimm sowie mit aktuellen fotografischen Stadtansichten von Peter Haag-Kirchner und Texten von Katrin Hopstock, Joachim Kemper und Ludger Tekampe.

Info:
Speyerer Stadtansichten – einst und jetzt
13. März bis 26. Juli 2015
Historisches Museum der Pfalz
Domplatz 4
67346 Speyer

ZurZur Ausstellung erscheint ein Katalog (Knecht-Verlag, Landau).

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top