Ab Mai neuer Münchner Kreisarchivar

Der ehemalige Leiter des Archivs der Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn, Dr. Falk Bachter, wird neuer Münchner Kreisarchivpfleger. Bachter, der vor seiner Zeit in Höhenkirchen-Siegertsbrunn das Archiv des Radiosenders „Freies Europa“ führte, tritt die Nachfolge von Konrad Ganter an. Ganter stand als Kreisarchivpfleger 20 Jahre ehrenamtlich in Diensten des Landkreises München.

Seit April 1984 habe sich Ganter mit „unermüdlichem Elan für den Aufbau und die Pflege der Gemeinde- und Stadtarchive im Landkreis München“ engagiert. Er habe selbst dafür gesorgt, dass „diese so vorbildlich aufgebaute Archivarbeit kontinuierlich und erfolgreich weitergeführt“ wird, heißt es in der Sitzungsvorlage zum Kreisausschuss. Landrat Heiner Janik bezeichnete diese Tat Ganters als seinen „letzten, großen Verdienst“.

Janik war der Empfehlung Ganters gefolgt und hatte Bachter dem Staatsarchiv München schon im Februar als neuen Kreisarchivpfleger vorgeschlagen. Daraufhin bestellte die Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns am 16. März Bachter mit Wirkung zum 1. Mai zum Nachfolger Ganters, der in einem Schreiben des Staatsarchivs als „Lichtgestalt unter den oberbayerischen Archivpflegern“ gewürdigt wird.

Bachters Ernennung gilt zunächst bis zum 30. April 2009. Aufgabe des Kreisarchivpflegers ist es, neben der Leitung des Staatsarchivs München die Gemeinden und deren Vereinigungen in seinem Zuständigkeitsbereich in allen Fragen des kommunalen Archivwesens zu beraten und zu unterstützen. Zudem berät er Rechts- und Stiftungsaufsichtsbehörden.

Kontakt:
Landratsamt München
Mariahilfplatz 17
81541 München
Tel.: 089/6221-0
Fax.: 089/6221-2278
E-Mail: poststelle@lra-m.bayern.de

Quelle: Merkur-Online, 28.4.2004

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top