Vorarlberger in Parlament und Regierung

Insgesamt haben 102 Persönlichkeiten in den vergangenen 150 Jahren Vorarlberg und Österreich auf nationaler und internationaler Ebene parlamentarisch vertreten. Ein in zweijähriger Arbeit von dem Historiker Walter Zirker verfasstes umfassendes Nachschlagewerk über diese Parlamentarier wurde am Montag im Vorarlberger Landesarchiv in Bregenz präsentiert.

Seit dem Revolutionsjahr 1848 traten Vorarlberger Politiker überregional für die Interessen des Landes ein, zuerst in der Frankfurter Nationalversammlung und am Reichstag von Kremsier, dann von 1861 bis 1918 im Reichsrat in Wien und schließlich in den österreichischen Parlamenten (National- und Bundesrat) der Ersten und Zweiten Republik. In das neue, vom Land Vorarlberg geförderte Lexikon wurden auch jene Parlamentarier und Regierungsmitglieder aufgenommen, die zwar aus Vorarlberg stammten, deren politische Laufbahnen sich aber außerhalb des Landes vollzogen.

Anhand der stenographischen Protokolle wurden zudem die Wortmeldungen der einzelnen Abgeordneten im Plenum von National- und Bundesrat, die Arbeit in den Ausschüssen, Entschließungsanträge, Anfragen etc. dokumentiert. Tabellen, Karten sowie ein Orts- und Personenregister erleichtern den Zugang und bieten weitere Informationen.

Info:
Walter Zirker, „Vorarlberger in Parlament und Regierung (1848-2000). Ein Lexikon der Politiker/-innen von Frankfurt a. M., Kremsier, Wien, Straßburg, Luxemburg und Brüssel.“
Roderer Verlag, Regensburg 2004 (= Alemannia Studens. Mitteilungen des Vereins für Vorarlberger Bildungs- und Studentengeschichte, Sonderband 6).

Kontakt:
Vorarlberger Landesarchiv
Kirchstraße 28
A-6900 Bregenz
Tel: 0043(0)5574/511-45005,
Fax: 0043(0)5574/511-45095,
landesarchiv@vorarlberg.at
http://www.landesarchiv.at

Quelle: Presseportal.at, 14.6.2004

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top