Der neue „Märker“

Das Kreisarchiv des Märkischen Kreises hat die neueste Ausgabe des „Märkers“, der landeskundlichen Zeitschrift für den Bereich der ehemaligen Grafschaft Mark und den Märkischen Kreis, herausgegeben. Darin beschäftigt sich Autor Dr. Manfred Luda im ersten Teil seines Aufsatzes mit der „Vermarktung südwestfälischen Eisens, die Handelsmetropole Köln und die hansische Familie von Meinerzhagen.“ Kreisarchivar Dr. Rolf Dieter Kohl hat einen Beitrag mit dem Titel „…, dass also ein groß Tumult in der Stadt entstanden… – Ein Streit zwischen dem kurfürstlichen Richter Johannes Höynck und der Stadt Balve im Jahre 1680“ geschrieben.

Andreas Janik befasst sich im neuen Märker mit dem „Ende der Freiherren von Strünkede – Eine genealogische Betrachtung“. Und schließlich steuerte Maria Perrefort einen Aufsatz zum Thema „Man hörte in den Tagen nichts als Heulen und Schreien in der Stadt – Hamm im Siebenjährigen Krieg (1756-1763).

Kontakt:
Kreisarchiv des Märkischen Kreises
Bismarckstraße 15
58762 Altena
Tel: 02352/966-7056
Fax 02351/966-7166
cschmitz@maerkischer-kreis.de

Quelle: Westfalenpost, 26.06.2004

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top