Kinderakademie im Wiesbadener Stadtarchiv

Neben der seit über 30 Jahren bestehenden Partnerschaft zwischen der Grundschule und dem Turnverein in Breckenheim existiert am Ort noch die sog. „Kinderakademie“, die den Schülern zweimal im Monat die Möglichkeit bietet, an verschiedenen Programmen teilzunehmen. So besuchten zwölf Jungen und Mädchen der Kinderakademie dieser Tage das Stadtarchiv Wiesbaden. Dessen Leiterin Dr. Birgitte Streich hatte sich einiges einfallen lassen, um den Acht- bis Zehnjährigen einen interessanten Nachmittag zu bereiten.

Im Anschluss an eine Führung durch das Archiv und dessen für die Kinder eindrucksvollen, nebeneinander aufgereihten Rollregalen erhielten die Kinder einen Einblick in das Fotoarchiv, wo ihnen alte Negative und Bilder von Wiesbaden gezeigt wurden. Zum Abschluss versuchten die Grundschüler, ihre Namen in altdeutscher Schrift auf Papier zu bringen, was dem einen mehr, dem anderen weniger glückte.

Den nächsten näheren Einblick ins Wiesbadener Archiv kann die Öffentlichkeit am 25. September nehmen, wenn das Stadtarchiv im Rahmen des bundesweiten „Tages der Archive“ einen Tag der offenen Tür veranstaltet.

Kontakt:
Stadtarchiv Wiesbaden
Im Rad 20
65197 Wiesbaden
Telefon:  0611 / 31-3329, 31-3747, 31-5429 
Fax:  0611 / 31-3977 
stadtarchiv@wiesbaden.de

Quelle: Wiesbadener Tagblatt, 28.6.2004

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top