In Bruck fehlt nur eine Urkunde

1988 war bei einer routinemäßigen Durchsicht durch das österreichische Bundesdenkmalamt aufgefallen, dass im Bestand der Stadt Bruck a. d. Leitha offenbar sieben historische Urkunden fehlten. Jetzt konnte die Stadtarchivarin Dr. Petra Weiß im Zuge einer Archivinventur erfreulicherweise mit einer Ausnahme alle 315 Urkunden auffinden, darunter auch ein Prunkstück aus dem Jahr 1276. Weiß vermutet auch die letzte fehlende Urkunde irgendwo in den Archivkästen. Neben den bisher katalogisierten und magazinierten 315 Urkunden existieren noch 27 Urkundenbücher über das Zunftwesen.

Kontakt:
Stadtgemeinde Bruck an der Leitha
Hauptplatz 16
A-2460 Bruck an der Leitha
stadt@bruckleitha.at
Tel. 02162/62354-0
Fax 02162/62354-25

Quelle: Niederösterreichische Nachrichten, 29.12.2004

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top