Neues Ratinger Forum erschienen

Das Stadtarchiv Ratingen hat das neunte Heft des \“Ratinger Forums – Beiträge zur Stadt- und Regionalgeschichte\“ veröffentlicht. Es ist ab sofort zum Preis von 10,00 € über das Stadtarchiv zu beziehen.

Aus dem Inhalt:

  • Erika Münster-Schröer/Josef Chwieralski, Kunst im öffentlichen Raum in Ratingen
  • Thomas Kreft, Wasserenergie für die Scherenindustrie – die Ratinger Schleifkotten im Mittelalter
  • Gerhard Bechthold, Die frühen Fabrikkinder. Aspekte der Lohnarbeit von Kindern in Baumwollspinnereien im 18. und 19. Jahrhundert in England, im Herzogtum Berg und in Neuengland
  • Bastian Fleermann, Ratingen in den Reise- und Landesbeschreibungen des 18. und frühen 19. Jahrhunderts
  • Friedrich Ahrens, Franz Wisinger. „Gastwirth und Postexpeditor dazu“.
  • Hermann Tapken, Ratingen und der Erste Weltkrieg
  • Christa Wiglow, Die Kriegsgedichte aus dem Nachlass der Familie Baare
  • Nicola Antonia Peczynsky, Ein neuer Lebensstil? Das Frauenbild in der Weimarer Republik am Beispiel der „Ratinger Zeitung“
  • Gisela Schöttler, Die Rache des kleinen Bruders (Historische Fantasy)
  • dazu: Diskussionsforum, Buchbesprechungen, Ratinger Bibliographie

Kontakt:
Stadtarchiv Ratingen
Mülheimer Str. 47
40878 Ratingen
Fax: 02102/550-9419
stadtarchiv@ratingen.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top