Papierzerfall und Spardruck in Berlin-Brandenburg

Bibliotheken und Archive in Berlin und Brandenburg beklagen Papierzerfall, Tierfraß und Schimmel in ihren Beständen. Fast 70 Prozent aller Einrichtungen sollen Probleme haben. In Brandenburg ist besonders das Landeshauptarchiv betroffen. Schimmel hat dort vorrangig Grundbücher und Grundakten aus bestimmten Beständen betroffen, die Anfang der 1990er Jahre aus "katastrophalen Lagerbedingungen" ins Potsdamer Archiv übernommen wurden, so Archivleiter Klaus Neitmann.

Daneben gibt es Dokumente, die auf extrem säurehaltigem Papier gedruckt wurden. Der für Erhalt zuständige Referent Mario Glauert geht davon aus, dass 70 Prozent der Unterlagen des Archivs wegen säurehaltigen Papiers vom Zerfall bedroht oder schon beschädigt sind. Grob geschätzt müssten 24.000 laufende Meter Schriftgut, das nach 1850 entstanden ist, entsäuert werden. Das chemische Verfahren kostet etwa 50 Euro pro laufenden Meter. Für das Ausbessern von Rissen oder das Reinigen und Entfernen von Metallteilen seien je laufenden Aktenmeter 1.000 Euro zu veranschlagen. Dem Brandenburgischen Landeshauptarchiv in Potsdam stehen für Restaurationen aber nur 30.000 Euro im Jahr zur Verfügung.

Unabhängig von der Frage einer Finanzierung der Restaurierung fehlten kleineren Kreis- und Gemeindearchiven in der Regel auch die Fähigkeiten, fachgerechte Anträge für Fördermittel zu formulieren. Archivare halten daher eine gemeinsame Fachstelle für Berlin und Brandenburg für sinnvoll, die kleinere Archive beraten könnte. Für das Landeshauptarchiv selbst ist laut Direktor Neitmann ein Neubau mit klimatisiertem Magazin erstes Anliegen.

Dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg sind die Schwierigkeiten bekannt. Ein Sonderprogramm für die Restaurierung von Beständen wird jedoch ausgeschlossen. Die Landesregierung geht nicht davon aus, dass Kulturgut in relevanter Größenordnung verloren gehen könne. Archive und Bibliotheken müssten ihre Arbeit koordinieren und die Restaurierung mehrfach vorhandener Exemplare einsparen.

Link: www.landeshauptarchiv-brandenburg.de

Quelle: Rüdiger Braun, Märkische Allgemeine, 27.12.2005

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top