Google Video präsentiert NARA-Filme

Das 1934 als eine unabhängige Bundesbehörde gegründete US-amerikanische Nationalarchiv (NARA) hat zu Beginn seiner Zusammenarbeit mit dem Internet-Riesen Google über 100 historische Filmdokumente online gestellt: Das Pilotprojekt Google Video macht die historische Filme erstmals frei verfügbar, teilte Chef-Archivar Allen Weinstein mit.

\"Google

Als besonderes Einzelstück ist darunter auch der 1894 gedrehte Film Carmencita – Spanish Dance von Thomas Armat, der älteste Film, den das NARA aufbewahrt. Die anderen Filme stammen aus drei Bereichen: eine Auswahl aus US-Wochenschauen während des 2. Weltkriegs, eine Sammlung von Dokumentarfilmen der NASA zur Geschichte des Raumfahrtprogramms und Kinodokumentarfilme vor allem aus den 1930er Jahren über die Entwicklung der US-Naturschutzparks. 

Die Digitalisierung der Videoarchive wird schon seit Jahren diskutiert, durch den nicht-exklusiven Deal mit dem Online-Giganten Google können enorme Datenmengen veröffentlicht werden. \“Dies ist ein wichtiger Schritt für das Nationalarchiv, um sein Ziel, ein Archiv ohne Wände zu werden, zu erreichen\“, sagte Professor Weinstein in einer Presseerklärung. \“Unsere neue Strategie betont die Wichtigkeit des Zugriffs auf Aufnahmen jederzeit, überall\“. 

Der Manager von Google Video, Peter Chane, erklärt, dass das gesamte Material lizenzfrei sei. Daher könne es auch anderswo genutzt oder gezeigt werden, ohne dass Lizenzgebühren anfallen. Das Nationalarchiv und Google wollen nun untersuchen, ob die Zusammenarbeit auch auf andere Bereiche, etwa Textdokumente, ausgeweitet wird.

Links:

Quelle: Heise Online, 25.2.2006; RP Online, 25.2.2006; NARA Pressemitteilung, 24.2.2006; Pressetext Austria, 25.2.2006

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top