Jubiläumsausstellung für Architekt Prachensky im Archiv für Baukunst Innsbruck

Den 90. Geburtstag des Tiroler Architekten Hubert Prachensky nimmt das Archiv für Baukunst der Universität Innsbruck zum Anlass, ab dem 26. Juni 2006 eine Jubiläumsausstellung zu zeigen. Prachensky zählt zu den bedeutendsten Architekten der letzten Jahrzehnte in Tirol. Geboren am 26. Juni 1916 in Innsbruck nahm er nach der Schulausbildung 1936 ein Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Wien auf. Unterbrochen durch einen Kriegseinsatz in Polen beendete er 1940 seine dortige Ausbildung.

Zahlreiche öffentliche Bauten wurden von ihm geplant und ausgeführt so u.a. das Sport- und Kongresszentrum Seefeld, die Tiroler Gebietskrankenkasse, eine Klinik in Innsbruck und die Sportstätten am Berg Isel. Im Juni 2005 übereignete Prachensky nicht nur seine eigene Sammlung von Zeichnungen und Plänen dem Archiv für Baukunst, sondern auch die seines Vaters Theodor und seines Onkels Wilhelm Nicolaus. Das umfangreiche Material umfasst etwa 20.000 Blätter und dient so der Dokumentierung zahlreicher Bauten, Projekte und Wettbewerbsbeiträgen.

Info:
\“Hubert Prachensky\“ im Archiv für Baukunst der Universität Innsbruck, Lois Welzenbacher Platz 1 (3. Stock). Von 26. Juni bis 16. September 2006. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr, Samstag 11.00 bis 16.00 Uhr 

Quelle: BauNetz für Architekten, 23.6.2006; Mein Tirol online, 26.6.2006

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top