Mühlenarchiv mit Sitz in Geldern

Pfingstmontag 2008 ist auch der Tag des 15. Deutschen Mühlentages. Im Rheinland widmet sich der 1993 gegründete Rheinische Mühlenverband e.V. der Aufgabe, die durch Wind-, Wasser- oder Pferdekraft angetriebenen Mühlen zu erforschen und zu erhalten. Ende April 2008 hat der Rheinische Mühlenverband nach zweijähriger Vorbereitung ein Mühlenarchiv in Geldern eröffnet.

Sitz dieser deutschlandweit einzigartigen Einrichtung ist das Kreisarchiv Kleve. Andreas Berger, der Leiter des Kreisarchivs in Geldern, erhält durchschnittlich zwei Anfragen pro Monat zum Thema Mühlenforschung. Nunmehr könne man kompetent Auskunft erteilen und Recherchen durchführen. Denn der Rheinische Mühlenverband hat mehr als 700 Bücher und Hefte, Ordner, Zeitungen, 500 Fotos und neun Mühlenmodelle zusammengetragen, um sie Forschern und Hobby-Heimatkundlern zugänglich zu machen. Die Bestände des Mühlenarchivs setzen sich aus drei Privatarchiven zusammen, erläutert Rudolf Kersting, der Vorsitzende des Rheinischen Mühlenverbands. Zehntausend weitere Fotos und Dias sollen den Bestand noch ergänzen. 

Kontakt:
Kreisarchiv Kleve
Boeckelter Weg 2
47608 Geldern
Telefon: 02831/391-814
Telefax: 02831/391-860
andreas.berger@kreis-kleve.de 

Rheinischer Mühlenverband e.V.
Weberstr. 30
47533 Kleve
Tel. 02821 – 971687
Fax 02821 – 971688
RudolfKersting@gmx.de

Quelle: Andreas Gröhbühl, RP Online, 23.4.2008

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top