Aachener Archivdirektor im Ruhestand

Archivdirektor Dr. Thomas Kraus, der seit 1979 im Stadtarchiv Aachen wirkte und seit 1997 – nach dem Ausscheiden des langjährigen Archivdirektors Dr. Herbert Lepper – dessen Leiter war, ist Ende April 2014 in den Ruhestand verabschiedet worden.

Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp würdigte den gebürtigen Recklinghäuser zusammen mit einer hochrangigen Gästeschar beim Abschied im Weißen Saal des Rathauses. Er erinnerte unter anderen an die Ausstellung „Aachen in französischer Zeit“, die die Sichtweise auf die französische Epoche Aachens in napoleonischer Zeit deutlich verändert habe.

Auch der Umzug des historisch bedeutenden Stadtarchivs Aachen vom Grashaus am Fischmarkt in die Nadelfabrik am Reichsweg im Jahr 2013 zählte zu den Höhepunkten im beruflichen Leben des gelernten Historikers. In seinem Ruhestand wird sich Kraus weiterhin dem historischen Grundlagenwerk „Aachen. Von den Anfängen bis zur Gegenwart“ widmen. Den dritten Band, der die Jahre bis 1500 umfasst, wird Thomas Kraus im Alleingang bearbeiten.

Kontakt:
Stadtarchiv Aachen
in der Nadelfabrik
Reichsweg 30
52068 Aachen
Tel.: +49 / (0)241-432-4972
Fax: +49 / (0)241 / 432-4979
stadtarchiv@mail.aachen.de

Quelle: Aachener Zeitung, 28.4.2014

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top