Neuer Leiter des Stadtarchivs Leer

Das Stadtarchiv Leer als „Gedächtnis der Stadt“, startet durch mit einer neuen Leitung und zeitgemäßem technischen Know How. Bürgermeisterin Beatrix Kuhl wird demnächst mit Doris Ulfers-Brandt vom Fachdienst Kultur, den 38jährigen Jan Böttche aus Ribnitz-Damgarten als neuen Leiter des Leeraner Stadtarchivs willkommen heißen.


Abb.: Jan Böttche aus Ribnitz-Damgarten ist neuer Leiter des Stadtarchivs Leer (Foto: Stadt Leer)

Jan Böttche ist Nachfolger von Menna Hensmann, die ihren Ruhestand angetreten hat. Er ist ausgebildeter Archivar. Mit großer Freude sieht er seinen zukünftigen abwechslungsreichen Aufgaben entgegen.

Mit dem Ziel, die unzähligen kulturhistorisch wertvollen Unterlagen des Stadtarchivs digital und jederzeit abrufbar zur Verfügung zu stellen, wird Jan Böttche sich auch mit dem Aufbau einer zeitgemäßen digitalen Infrastruktur beschäftigen. Dafür gilt es zunächst, das mehrere Hundert Regalmeter umfassende Archivgut, digital zu erfassen. Für diese Mammutaufgabe wird der z.T. sehr wertvolle Bestand aus historischen Schriften, Urkunden, Bildern sowie das umfangreiche Kartenmaterial gesichtet, erschlossen und durch Digitalisierung öffentlich zugänglich gemacht.

Bürgermeisterin Kuhl freut sich, dass dieser Digitalisierungsprozess in Kürze im Stadtarchiv Leer, dank einer umfangreichen Förderung des Bundes aus dem neu aufgelegten Programm „WissensWandel“ – dem Digitalprogramm für Bibliotheken und Archive“, gestartet werden kann. Den Hinweis auf das Förderprogramm gab Gitta Connemann (MdB).

Kontakt:
Stadtarchiv Leer
Rathausstraße 1
26789 Leer (Ostfriesland)
Tel.: 0491 / 9782-411
Fax: 0491 / 9782-247
archiv@leer.de

Quelle: Stadt Leer, Pressemitteilung, 25.03.2021

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top