Historisches Archiv der Bertelsmann AG öffentlich zugänglich

Ab sofort ist das Historische Archiv der Bertelsmann AG der Öffentlichkeit zugänglich. Als neu etabliertes Unternehmensarchiv entstand es aus der Arbeit der \“Unabhängigen Historischen Kommission zur Erforschung der Geschichte des Hauses Bertelsmann im Dritten Reich\“ (UHK). Der Vorstand der Bertelsmann AG hat die Kommission unter dem Vorsitz des Historikers Saul Friedländer im Januar 1999 ins Leben gerufen, um die Rolle des Verlags C. Bertelsmann im ökonomischen wie politischen System des Nationalsozialismus zu klären. Am 7. Oktober 2002 legte die Kommission ihren abschließenden Bericht vor. Nun wird mit der Öffnung des Historischen Archivs dem Anspruch der Kommission Rechnung getragen, die Quellengrundlage ihrer Arbeit der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Neben Akten und Forschungsmaterialien zur Geschichte des Verlagshauses Bertelsmann im Dritten Reich verfügt das Historische Archiv noch über weitere Bestände zu den Bertelsmann-Unternehmen Der Rufer, Universum Film Aktiengesellschaft (UfA), Bertelsmann-Lesering (bis 1962) u.a. Die Unterlagen umfassen die Unternehmensbereiche Lektorat, Vertrieb, Rechts- und Finanzabteilungen, Personalangelegenheiten sowie Öffentlichkeitsarbeit und gehen teilweise weit über den von der Kommission untersuchten Zeitraum hinaus. Die Bibliothek umfaßt über 1500 Publikationen der Verlage C. Bertelsmann und Der Rufer (1921 bis 1951).
Die langfristige Zielsetzung besteht darin, weitere Bestände aus der neueren Konzerngeschichte in das Archiv zu integrieren.
Bis zum 31. März 2003 steht das Historische Archiv in den Räumen der Münchener Geschäftsstelle der UHK den Benutzern zur Verfügung. Danach wird
es nach Gütersloh transferiert, wo es weiterhin der Öffentlichkeit zugänglich sein wird.

Kontakt:
Dr. des. Helen Müller
Historisches Archiv der Bertelsmann AG
Belgradstraße 61
80796 München
Fon: +49 (0)89 – 307590-20
Fax: +49 (0)89 – 307590-10

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top