Mitteilungen aus dem Bundesarchiv 2/2002

Themenschwerpunkt des Heftes 2, Jahrgang 2002 der Mitteilungen aus dem Bundesarchiv sind die Feiern zum fünfzigjährigen Jubiläum des Bundesarchivs.

Inhaltsverzeichnis:

  • Herkunft braucht Zukunft, Hartmut Weber
  • Amtswechsel an der Spitze der Stiftung Archiv der Parteien und Massenorganisationen der DDR im Bundesarchiv am 19. Februar 2002
    Ansprache Hans-Wilhelm Hünefeld, Ministerialdirigent beim Beauftragten der Bundesregierung für Angelegenheiten der Kultur und der Medien
  • Abschiedsrede, Dr. Konrad Reiser
  • Antrittsrede, PD Dr. Angelika Menne-Haritz
  • Start der Neubaumaßnahmen in Dahlwitz-Hoppegarten: Erster Spatenstich am 19. März 2002
  • Ansprache Ministerialdirektor Dr. Knut Nevermann, Leiter der Abteilung Kultur und Medien im Bundeskanzleramt
  • 50 Jahre Bundesarchiv: Festakt in Berlin am 4. Juni 2002
  • Begrüßung durch Staatsminister Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin, Beauftragter der Bundesregierung für Angelegenheiten der Kultur und der Medien
  • Festansprache Bundespräsident D. Dr. h.c. Johannes Rau
  • Grußwort Martine de Boisdeffre, Directrice des Archives de France
  • Festvortrag Prof. Dr. Heinrich August Winkler
  • Schlusswort Prof. Dr. Hartmut Weber, Präsident des Bundesarchivs
  • Geburtstagsfeier in Koblenz: Eröffnung der Jubiläumsausstellung „Ein Jahrhundert wird besichtigt“ am 7. Juni 2002
  • Grußwort Hans-Günter Kowalski, Ministerialrat beim Beauftragten der Bundesregierung für Angelegenheiten der Kultur und der Medien
  • Einführung in die Ausstellung: Wolf Buchmann

Beiträge aus den Abteilungen:
Abteilung G:

  • Fortsetzung des deutsch-russischen Projekts zur Erschließung der Akten der Sowjetischen Militäradministration (SMAD), Hans-Dieter Kreikamp
  • „Wiederherstellung des archivalischen Erbes Polens“ – Ein internatioanles Projekt unter der Schirmherrschaft des Europarats, Sabine Herrmann und Kai von Jena
  • Ehrung für den langjährigen Generalsekretär des Internationalen Archivrates, Charles Kecskeméti, Klaus Oldenhage

Abteilung B:

  • Findbuch zum Bestand Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (B 145), Thomas Marschner

Abteilung R:

  • Recherchen zu offenen Vermögensfragen und kein Ende, Ulrich Roeske

Abteilung MA:

  • Archivalienrückführung aus den USA, Klaus-Volker Gießler

Nachrichten:

  • Publikationsfindbücher zu Beständen des Bundesarchivs
  • Ausstellung und Veranstaltung der Erinnerungsstätte für die Freiheitsbewegungen in der deutschen Geschichte, Rastatt, Wolfgang Michalka
  • Ausstellung: „Ruth 'Sara' Lax, 5 Jahre alt, deportiert nach Riga. Deportation und Vernichtung badischer und württembergischer Juden“, Ludger Borgert
  • Unbekannte Archive: Das Deutsche Tagebucharchiv e.V., Achim R. Baumgarten
  • Nachtrag zu „Der Fall Demjanjuk – Beweisdokumente aus dem Bundesarchiv“, Wilhelm Lenz

Dokumentation:

  • Änderung des Bundesarchivgesetzes, Klaus Oldenhage

Mitteilungen aus dem Bundesarchiv. Koblenz: Bundesarchiv. ISSN 0945-5531
Interessenten für dieses Heft können sich an das Bundesarchiv wenden unter der Fax-Nr.: 0261-505-226 oder an die e-mail-Adresse g.mueller@barch.bund.de

Weitere Informationen zu dieser Zeitschrift hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top