Heilbronner Kreisarchivar i.R.

In den Ruhestand verabschiedet wurde am 27. Juni der Heilbronner Kreisarchivar Dr. Wolfram Angerbauer. Er habe „fundamentale Arbeit geleistet und Kreisgeschichte geschrieben“, würdigte der Heilbronner Landrat die Tätigkeit des Archivars. In 31 Jahren habe Angerbauer nicht nur viele Gemeindearchive auf Vordermann gebracht, sondern wirkungsvoll verschiedenste Projekte entwickelt: 500-Jahr-Ausstellung des Götz von Berlichingen, die wichtige Dokumentation und Aufbauarbeit für die Gedenkstätte in der ehemaligen Synagoge Affaltrach, fünf Bücher zu historischen Themen im Landkreis oder Mithilfe an zahllosen Heimatbüchern. Angerbauers Wirken habe viele Spuren hinterlassen, was Fachkollegen und historisch engagierte Ehrenamtliche gleichermaßen würdigten.

Der Heilbronner Stadtarchiv-Leiter Dr. Christhard Schrenk wies darauf hin, dass Angerbauer gerade in der historischen Bildungsarbeit „Maßstäbe gesetzt“ habe. Er hinterlasse seinem noch nicht bestimmten Nachfolger, der laut Landrat zu Jahresbeginn 2004 eingesetzt werden soll, eine „blühende Landschaft“. Ein großes Anliegen war Angerbauer stets auch die Verbindung zu den historischen Vereinen.

Literaturauswahl:

  • Museum zur Geschichte der Juden in Kreis und Stadt Heilbronn: Katalog / [Hrsg. Landkreis Heilbronn. Konzeption u. Bearb. Wolfram Angerbauer]
    Heilbronn: Landkreis Heilbronn 1989, 143 S., ISBN:  3-9801562-2-2
  • Die Amtsvorsteher der Oberämter, Bezirksämter und Landratsämter in Baden-Württemberg: 1810 bis 1972 / hrsg. von der Arbeitsgemeinschaft der Kreisarchive beim Landkreistag Baden-Württemberg. Red.: Wolfram Angerbauer
    Stuttgart (Theiss), 1996, 608 S., ISBN:  3-8062-1213-9 
  • Jüdische Gemeinden in Kreis und Stadt Heilbronn: Geschichte, Schicksale, Dokumente / Wolfram Angerbauer; Hans Georg Frank
    Landkreis Heilbronn 1986, 402 S. (Schriftenreihe:  Schriftenreihe des Landkreises Heilbronn ; 1)
  • Vom Oberamt zum Landkreis Heilbronn: der lange Weg zur Kreisreform 1938 am Beispiel des württembergischen Unterlandes / Wolfram Angerbauer
    Heilbronn: Landkreis Heilbronn 1988, 144 S. (Schriftenreihe:  Schriftenreihe des Landkreises Heilbronn ; 2)
  • Götz von Berlichingen, 1480-1562: Ausstellung der Freiherren von Berlichingen, des Landkreises Heilbronn und der Gemeinde Jagsthausen / bearb. von Wolfram Angerbauer
    Neckarsulm, 1980, 91 S.
  • Das Kanzleramt an der Universität Tübingen und seine Inhaber, 1590-1817
    Tübingen: Mohr, 1972, XX, 166 S., 18 Stammtaf. 8″. (Contubernium ; 4), Zugl.: Tübingen, Diss. 1969

Kontakt:
Landkreis Heilbronn
Kreisarchiv
Lerchenstraße 40
74072 Heilbronn (Neckar)
Tel.: 07131/994-364
Fax: 07131/994-150
siehe auch: www.heilbronn-neckar.de

Stadtarchiv Heilbronn (Neckar)
Deutschhof
Eichgasse 1
74072 Heilbronn (Neckar)
Tel.: 07131/56-2290
Fax: 07131/56-3195
www.stadtarchiv-heilbronn.de

Quelle: stimme.de / Heilbronner Stimme (dort: Foto), 28.6.2003.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top