Feuer verwüstet Bücherei Meckelfeld / Archiv gesichert

Die Seevetaler Gemeindebücherei in Meckelfeld ist in den frühen Morgenstunden des 16. Juni durch ein Feuer schwer beschädigt worden. Reetdach und Dachstuhl des ehemaligen Bauernhauses sind verwüstet, der Sachschaden wird auf 300.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist noch unklar.

Dank des massiven Einsatzes von elf Feuerwehren konnten sowohl der angrenzende Neubau der Bücherei als auch das wertvolle Gemeinde-Archiv weitgehend gerettet werden (Bericht). Wieviele der insgesamt 42.000 Bücher, Hörkassetten, CDs, Videos und anderen Medien durch Feuer, Ruß oder Löschwasser zerstört worden sind, könne noch niemand sagen, berichtete die Leiterin der Gemeindebücherei.

Die Bestände des Gemeinde-Archivs, das im Obergeschoss des ehemaligen Bauernhauses untergebracht ist, konnten offenbar bis auf ein paar Landkarten gerettet werden. Der evtl. 400 Jahre Altbau, ein Rauchbauernhaus ohne Kamin, sei 1982 nach Auskunft der Archivarin Gesa Erhorn entkernt und neu aufgebaut worden. Trotz des Schreckens über das Feuer freute sich die Archivarin über die ausgezeichnete Arbeit der Feuerwehrleute, die im Archiv die meisten Regale mit Folien abdeckten, so dass sie unbeschadet vom Löschwasser blieben. Außerdem wurden viele Schriftstücke des Archivs in feuersicheren Stahlschränken aufbewahrt. „90 Prozent des Archivs ist gerettet worden“, sagte Gesa Erhorn. Bei den anderen Schriftstücken müsse man sehen, ob einfaches Trocknen genüge. Die Archivalien werden jetzt in einem Keller des Helbach-Hauses eingelagert.

Kontakt:
Gemeinde Seevetal
Hauptamt – Gemeindearchiv
Frau Gesa Erhorn und Herr Sören Sahling
Am Schulteich 1
21217 Seevetal
Tel: +49 (40) 854 01 69 – 29
Fax: +49 (40) 854 01 69 – 29
http://www.seevetal.de

Quelle: Carsten Weede, Harburger Anzeigen und Nachrichten, 17.6.2004; Manfred Peschel, Hamburger Abendblatt, 17.6.2004

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top