Weinstadts neuer Archivar

Nachdem Stadtarchivar Thomas Schwabach Ende April nach zwei Jahren Weinstadt verlassen hat, hat die Stadt nun mit Bernd Breyvogel (36) wieder einen Archivar. Der promovierte Historiker Breyvogel, dessen Leidenschaft die Landesgeschichte und die Ortsgeschichte sind, kommt aus dem Schwäbischen und sieht seine Verbundenheit mit dem Ländle auch als Vorteil für seine neuen Aufgaben. Zumal ihm Öffentlichkeitsarbeit, sprich der Kontakt mit den Weinstädtern besonders wichtig ist. Für ihn sei die Stelle als Stadtarchivar die ideale Verbindung von Archiv und Museum. Museumstouren, Vorträge und spezielle Kinderführungen will er anbieten, zudem einzelne Objekte aus dem Weinstädter Fundus in Abendveranstaltungen vorstellen.

Breyvogel schrieb einst seine Magisterarbeit über Henriette von Mömpelgard, sein Promotionsthema war der Silberbergbau im Schwarzwald. Nach dem Studium in Tübingen bekam er ein zweijähriges Volontariat am Heimatmuseum in Reutlingen, danach trat er eine befristete Stelle beim Hauptstaatsarchiv in Stuttgart an.

Kontakt:
Stadtarchiv Weinstadt,
Archivleiter Dr. Bernd Breyvogel
Pfahlbühlstraße 12,
71384 Weinstadt
Telefon: (0 71 51) 6 04 58 73,
Telefax: (0 71 51) 69 31 12
stadtarchiv@weinstadt.de

Quelle: Jutta Pöschko, Rems-Murr-Nachrichten, 21.7.2004

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top