Aus ARCHIV.Net wurde AUGIAS.Net

AUGIAS.Net löst seit September 2004 ARCHIV.Net als zentrales Archivportal ab.

Das Archiv-Informationssystem ARCHIV.Net, mit über 15.000 Besuchen im Monat eines der meistgelesenen Internet-Angebote für den Archivbereich, wurde von AUGIAS-Data vollständig neu programmiert. Dipl.-Inf. Christian Haps, der schon die Entwicklung von FINDBUCH.Net durchgeführt hat, erstellte das neue archivische Redaktionssystem, das seit September 2004 fertiggestellt ist.

Nicht nur die technische Grundlage, sondern auch die Internet-Adresse von ARCHIV.Net hat sich damit geändern: Die Inhalte von ARCHIV.Net sind seit 1. September 2004 unter der Adresse www.augias.net zu finden. Für einen Übergangszeitraum bis Ende 2004 wird die alte Adresse www.archiv.net automatisch auf www.augias.net umgeleitet.

Das neue Redaktionssystem verfolgt zweierlei Ziele: Zum einen eine größere Flexibilität in der Darstellung der Inhalte, als es mit dem alten Content-Management möglich war. Die Datenbank, auf die ARCHIV.Net zurückgriff, war den Anforderungen nicht mehr gewachsen. Zum anderen soll allen Archiv-Institutionen, die bislang ihre Periodika als traditionelles Print-Medium veröffentlicht haben, ein einfach zu bedienendes Werkzeug angeboten werden, mit dem eine eigene archivische Internet-Zeitschrift redaktionell betreut werden kann. Die Vorteile solcher Online-Publikationen sind u.a.:

  • geringe Kosten
  • große Aktualität und hohe Reichweite
  • multimediale Präsentation
  • direkte Verweisung auf weiterführende Web-Informationen.

Sämtliche Artikel in AUGIAS.Net werden mit festen Adressen versehen, so dass sie wissenschaftlich zitierbar sind. Die Archivierbarkeit älterer Artikel aus ARCHIV.Net sichert ein News-Archiv in PDF-Format.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top