Dauerausstellung »Pott-Archiv« im Deutschen Klingenmuseum Solingen

Die neue Dauerausstellung \“Pott-Archiv\“, die am 20.10.2006 im Deutschen Klingenmuseum Solingen eröffnet wurde, ist der renommierten Besteckfirma C. Hugo Pott gewidmet, die mehr als 100 Jahre (1904-2005) in Solingen ansässig war. Das klare, am Bauhaus-Gedanken orientierte Design der Bestecke und Tafelgeräte und die Qualität der Verarbeitung machten Pott-Bestecke international bekannt und bescherten ihnen zahllose Auszeichnungen. Nun ging eine Ära zu Ende: Pott hat die Stadt Solingen verlassen, die Produktion wird von dem neuen Eigentümer Seibel Designpartner in Mettmann weitergeführt. Ein wichtiger Teil jedoch bleibt in Solingen. Das Deutsche Klingenmuseum übernimmt den Nachlass der Firma. Neben der Dokumentation "Hinter den Kulissen\“ wird künftig ein Ausstellungsraum – ausgestattet mit den originalen Möbeln und Gegenständen des Musterzimmers – die Geschichte des Unternehmens zeigen. Die ca. 4 000 Teile umfassende Sammlung besteht vor allem aus Zeichnungen, Skizzen, Korrespondenz, Entwicklungsreihen, Handmustern und Bestecken. Die Einrichtung des Pott-Archivs wurde aus einer Stiftung unterstützt, in die ein Teil des Verkaufserlöses der Firma geflossen ist. Es stände sogar genug Geld für die Anstellung eines Mitarbeiters zur Verfügung, um das Archiv wissenschaftlich aufzuarbeiten.

Info
Sonntag, 29.10.2006
12.00 Uhr
Pott – Ein Blick in gelebte Besteckgeschichte
Stefanie Georg und Hannspeter Pott: 
Anekdoten aus der 100jährigen Firmengeschichte

Kontakt:
Deutsches Klingenmuseum Solingen
Klosterhof 4 
42653 Solingen 
Tel.: 0212/59822 
Fax: 0212/593985 
www.klingenmuseum.de 

Quelle: Solinger Tageblatt, 21.10.2006;  Deutsches Klingenmuseum Solingen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top