Buchprojekt zum Mädchenschulwesen in Bad Oeynhausen

Über die Anfänge und die Geschichte des Mädchenschulwesens in Bad Oeynhausen planen Stadtarchiv und der Arbeitskreis für Heimatpflege Bad Oeynhausen ein Buchprojekt. Thema ist hierbei die Luisenschule, die 1910 nach derpreußischen Königin Luise (100. Todestag ) benannt wurde. Bereits 1907 wurde die Mädchenabteilung der Höheren Stadtschule unter dem Namen Städtische Höhere Mädchenschule selbstständig und bezog ihr eigenes Gebäude an der Kaiserstraße. Das 100-jährige Schuljubiläum nimmt nun Stadtarchivar und Stadtheimatpfleger Rico Quaschny zum Anlass, die facettenreiche Geschichte der 1969 mit dem Immanuel-Kant-Gymnasium vereinigten Schule aufzuarbeiten. Erscheinen soll dieses Buch Ende 2007 in der Reihe\“Geschichte im unteren Werretal". Diese Reihe, deren erster Band Ende 2005 erschien, wird gemeinsam vom Heimatverein der Stadt Löhne, dem Arbeitskreis für Heimatpflege der Stadt Bad Oeynhausen, dem Stadtarchiv Löhne und dem Stadtarchiv Bad Oeynhausen herausgegeben.

Alle interessierten Bürger, die an diesem Buchprojekt mitarbeiten möchten und bereit sind, dafür auch in Akten und Zeitungen zu recherchieren, Zeitzeugen zu befragen oder Beiträge zu verfassen, lädt das Stadtarchiv Bad Oeynhausen ein, an der ersten Sitzung des Arbeitskreises "Luisenschule" teilzunehmen, die am Mittwoch, den 25. Oktober,um 17 Uhr im Stadtarchiv Bad Oeynhausen stattfindet. Es ist hierbei geplant, schon vorliegende Arbeitsergebnisse vorzustellen, einen Überblick über die Quellenlage zu vermitteln und zu bearbeitende Themen vorzugeben. 

Kontakt
Stadtarchiv Bad Oeynhausen
Von-Moeller-Str. 9
D-32543 Bad Oeynhausen
Tel.: 05731-14-1505
Fax: 05731-14-1922
stadtarchiv @badoeynhausen.de

Quelle: Vlothoer Anzeiger, 23.10.2006

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top