Bildband dokumentiert Altenas Geschichte

Der Dahler Fotograf Willi Prösser hat in einem mit 210 Fotos versehenen Bildband das Leben in Altena zwischen 1880 und 1970 dokumentiert. Dazu wertete er nicht nur seine eigene Fotosammlung aus, sondern auch die vom Stadtarchiv und vom Kreisarchiv Altena, wo außerdem umfangreiches Material von Hermann Gerdes lagert. Ergänzt werden die Abbildungen durch sachkundige Texte. Gegliedert ist das Buch in vier Kapitel, in denen jeweils historische Ansichten von Altena, das Arbeitsleben mit Handel und Handwerk, vor allem aber die Drahtzieherei, die Eisenbahn und die mit ihr zu erreichenden Ausflugsziele sowie alte Häuser und Gebäude, die später der Stadtsanierung zum Opfer fielen, zu sehen sind. Mit diesem  Bildband präsentiert Willi Prösser, der vielen Altenaern durch seine Vorträge mit historischen Fotos bestens bekannt ist, ein lebendiges Panorama der Stadt und ihrer Menschen  in einem öffentlichen Fotoalbum. Erschienen ist das 128 Seiten umfassende Buch  in der Reihe \“Archivbilder\“ des Sutton Verlags, der auf solche regionalen Bildbände spezialisiert ist und kostet 17,90 Euro.

Quelle: Der Westfälische Anzeiger, 24.10.2006; Neuerscheinungen, Sutton Verlag

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top