Chronik über das Amt Elmshorn-Land

Otto Leverköhne, Amtsvorsteher des Amtes Elmshorn-Land, hat in der Vergangenheit geblättert. Herausgekommen ist eine 25 Bände umfassende umfangreiche Sammlung von Einladungen, Presseartikeln, Niederschriften, Satzungen, Statistiken, Dokumenten und Belegen aus den Jahren 2000 bis 2005. In einer Chronik über das Amt Elmshorn-Land mit seinen sieben Gemeinden Kölln-Reisiek, Klein Nordende, Klein Offenseth-Sparrieshoop, Raa Besenbek, Seester, Seestermühe und Seeth Ekholt dokumentiert er die Vielzahl der Aufgaben und Aktivitäten eines Amtsvorstehers und einer Amtsverwaltung. Außerdem zeigt die Chronik, wie vielfältig das Leben in einem der Ämter im Kreis Pinneberg ist. Am 24. Januar 2007 wurden die ersten elf Bände der Chronik offiziell an den Kreis Pinneberg übergeben. Kai Wittig, Leiter des Kreisarchivs Pinneberg, betonte, das durch diese Arbeit das Amt Elmshorn Land die am besten dokumentierte Verwaltung Schleswig-Holsteins sei.

Kontakt
Kreisarchiv Pinneberg
Drosteipark 19
25407 Pinneberg
Tel.: 04101 / 212 – 393 oder 212 – 200
Fax: 04101 / 209 – 137

Quelle: Presseinformation Kreis Pinneberg, 18.1.2007; Burkhard Fuchs, Hamburger Abendblatt, 27.1.2007

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top