Schätze des Stadtarchivs Zwickau aus acht Jahrhunderten

Mit der Ausstellung „vor fewre vnd anderm schaden wolbewart …“ öffnet das Stadtarchiv Zwickau seine Magazine und holt wertvolle Urkunden, Autographen, Drucke, Ratsakten, Pläne, Stadtansichten und vieles mehr aus seinem umfangreichen Bestand an Archivalien und Sammlungen ans Licht. Der Besucher erhält geordnet nach historischen Zeitabschnitten einen interessanten Einblick in das mehr als 2.500 Meter umfassende Archivgut, kann ausgewählte Stücke der 2.150 im Stadtarchiv verwahrten Urkunden bestaunen und sich mit der Vielfalt der im Archiv verwahrten Schätze vertraut machen. 

Es werden einmalige Archivalien und Sammlungsstücke von besonderer stadtgeschichtlicher und regionaler Bedeutung gezeigt. Den Hauptteil der Ausstellung bilden Archivalien mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Überlieferung, ergänzt durch Sachzeugen aus den Sammlungen der Städtischen Museen Zwickau. 

Info:
„vor fewre vnd anderm schaden wolbewart …“. – Schätze des Stadtarchivs aus acht Jahrhunderten
30.08. bis 02.11. 2008, Museum Priesterhäuser

Öffnungszeiten:
Di.-So.: 13-18.00 Uhr
Jeden 1. Mittwoch im Monat zusätzlich geöffnet von 18.00 bis 20.00 Uhr (halber Eintrittspreis)

Begleitprogramm zur Ausstellung:

03.09.2008, 17.00 Uhr 
Tag der Bestandserhaltung:
Vortrag des Buchrestaurators Christoph Roth zu Aspekten der Restaurierung von Archivgut

01.10.2008, 18.00 Uhr
Vortrag der Direktorin des Gellert-Museums Hainichen, Angelika Fischer
Ein Graf studiert bei Gellert – Leipziger Studentenleben des 18. Jahrhunderts.
Lesung aus den Tagebüchern des Solms-Wildenfelsischen Hofmeisters Luft

29.10.2008, voraussichtl. 18.00 Uhr
Vortrag von Prof. Enno Bünz, Universität Leipzig
„Stadt und Bildung… Zwickauer Schüler und Studenten im späten Mittelalter“

Link: Flyer zum Download

Kontakt:
Städtische Museen Zwickau | Priesterhäuser Zwickau
Domhof 5-8
08056 Zwickau
Fon 0375 | 83 45 51 
Fax 0375 | 83 45 55
priesterhaeuser@zwickau.de
www.priesterhaeuser.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top