Vortrag über den Tiroler Aufstand von 1809 im Vorarlberger Landesarchiv

Der Historiker Martin Schennach wird am Mittwoch, 27. Mai 2009, um 17 Uhr in der Vortragsreihe \“Bayerische Knechtschaft?" über den Tiroler Aufstand von 1809 und seine Folgen referieren. Alle Interessierten sind herzlich ins Vorarlberger Landesarchiv nach Bregenz eingeladen. Der Eintritt ist frei. 

Wenige Ereignisse der österreichischen Geschichte haben sich so sehr und vielfach verklärt ins allgemeine Bewusstsein eingeprägt, wie der von Andreas Hofer geführte Aufstand der Tiroler gegen die bayrische Regierung im Jahr 1809. Der Historiker und Jurist Martin Schennach vom Tiroler Landesarchiv wird in seinem Vortrag die Ursachen für den Aufstand beleuchten und überblicksartig die Ereignisse und die anschließende Befriedung des Landes durch Bayern und Franzosen skizzieren. Einen Schwerpunkt wird er dabei auf den Vergleich zu annähernd zeitgleich stattfindenden Aufständen gegen die Herrschaft Napoleons und seiner Verbündeten in anderen Teilen Europas legen, die in Kalabrien, Spanien oder Oberitalien ausbrachen, und nicht zuletzt in Vorarlberg, auf das der Funke, von den Tirolern und dem österreichischem Militär geschürt, im April 1809 übersprang. 

Kontakt
Vorarlberger Landesarchiv
Kirchstraße 28
A-6900 Bregenz
Tel.: +43 (0) 5574 / 511 – 45005
Fax: +43 (0) 5574 / 511 – 45095
landesarchiv@vorarlberg.at

Quelle: Pressemeldung Land Vorarlberg, 25.5. 2009

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top