Neuer Kreisarchivar für Wesel

Landrat Dr. Ansgar Müller stellte am Mittwoch, 1. Juli 2009, gemeinsam mit Kreisdirektor Ralf Berensmeier den neuen Leiter des Kreisarchivs Wesel, Dr. Axel Metz, vor. Sie wünschten ihm einen guten Start und freuten sich auf die zukünftige Zusammenarbeit.  Der Archivar nahm am 1. Juli 2009 seinen Dienst bei der Kreisverwaltung Wesel auf. Dr. Axel Metz ist Jahrgang 1974 und stammt aus dem hessischen Langen. Er studierte Geschichte, Deutsch und Katholische Theologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau mit dem Abschluss zur Befähigung für das Lehramt an Gymnasien in diesen Fächern. 2007 promovierte er in Freiburg im Fach Mittelalterliche Geschichte und erhielt für seine Dissertation den Baden-Württembergischen Geschichtspreis. Die Baden-Württembergischen Bank würdigte damit die Forschungen des promovierten Historikers, die zu einem vertieften Verständnis der Geschichte des Landes Baden-Württemberg beigetragen haben. Der Preis wird alle zwei Jahre an Nachwuchswissenschaftler als Auszeichnung für ihre Arbeiten zur Landesgeschichte und Landeskunde Baden-Württembergs verliehen. Bis Juni 2009 war Dr. Metz Referatsleiter am Bistumsarchiv Münster. Er wird Nachfolger von Dr. Meinhard Pohl, der sich  in der Freizeitphase seiner Altersteilzeit befindet. Dr. Axel Metz  wird sich nach den Sommerferien in den Fachausschüssen der Politik vorstellen. 

Kontakt
Kreisarchiv Wesel
Reeser Landstr. 31
46483 Wesel
Tel.: 0281 / 207 – 2828
Fax: 0281 / 207 – 4821
kreisarchiv@kreis-wesel.de

Quelle: Pressemeldung Kreis Wesel, 1.7.2009

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top