Tag der offenen Tür in den neuen Räumen des Kreisarchivs Rügen

Das Archiv des Landkreises Rügen ist Ende 2009 von der Bergener Industriestraße in das Hauptgebäude der Rügener Kreisverwaltung umgezogen. Der Umbau der Räumlichkeiten wurde vom Bund und vom Land mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket finanziell unterstützt.

Für den 27. April 2010 lud Rügens Landrätin Kerstin Kassner interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einem Rundgang und zu Gesprächen in das Kreisarchiv Rügen ein. Am Nachmittag dieses Tages war es möglich, die neu hergerichteten Räume im Landratsamt, Billrothstraße 5 in Bergen, und darin befindliche Archivmaterialien zu besichtigen. Die langjährige Archivarin Waltraud Scharf lieferte interessante Informationen zur Geschichte und zu den Beständen des Archivs sowie zu ihrer Arbeit und beantwortete Besucherfragen.

Im Kreisarchiv lagern bedeutende Unterlagen aus dem Landkreis Rügen. Dazu gehört zum Beispiel das Repertorium des Stadtarchivs von Bergen, das rund 2.000 Aktenstücke aus der Zeit von 1613 bis 1940 enthält. Oder das im Original vorhandene Stadtprivileg mit Siegel – mit dieser Urkunde wurde Bergen am 19. Juni 1613 die „städtische Gerechtigkeit“ durch Herzog Philip Julius verliehen. Des weiteren befinden sich hier rund 2,6 lfm (laufende Meter) Rats- und Kreistagsbeschlüsse, 92 lfm Akten des Rates für Land- und Nahrungsgüterwirtschaft, 260 lfm Bauakten, 153 lfm Archivgut der kreisangehörigen Städte und Gemeinden und vieles mehr.

Kontakt:
Landkreis Rügen
Frau Waltraud Scharf
Sachbearbeiter Kreisarchiv
Billrothstraße 5
Postfach 1343
18523 Bergen auf Rügen
Telefon : 0 38 38/80 63 30
FAX : 0 38 38/80 63 31
Kreisarchiv@Landkreis-Ruegen.de

Quelle: Landkreis Rügen, Pressemitteilung, 21.4.2010

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top