Südtiroler Landesförderung für private und kirchliche Archive

Das Land Südtirol fördert die Erhaltung sowohl privater, als auch kirchlicher Archive. Um Zuschüsse für die Erhaltung von Archiven oder für Restaurierungs- oder Katalogisierungsmaßnahmen kann bis zum 31. März 2011 im Südtiroler Landesarchiv angesucht werden.

Das Landesarchiv bezuschusst die Erhaltung der Archive, Verzeichnungs- und Katalogisierungsarbeiten, die Restaurierung von Archivalien und andere aufwertende Maßnahmen. Auch wer historische Buchbestände erhalten oder aufwerten will, kann im Landesarchiv um finanzielle Unterstützung ansuchen. Vorausgesetzt wird ein Mindestalter der Buchbestände von 50 Jahren.

Um finanzielle Förderung können Eigentümer, Besitzer und Verwahrer kirchlicher und privater Archive oder geschichtlicher Bibliotheken und Buchbestände ansuchen. Gesuchstermin ist auch in diesem Jahr der 31. März 2011. Gesuchsvordrucke sind im Südtiroler Landesarchiv in der Bozner Armando-Diaz-Straße 8 (Tel. 0471 411946 oder 0471 411941) erhältlich. Sie können zudem aus dem Südtiroler Bürgernetz von der Homepage des Südtiroler Landesarchivs heruntergeladen werden (www.provinz.bz.it/denkmalpflege/1303).

Quelle: Provinz Bozen/Südtirol, Pressemitteilung, 1.3.2011

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top