Fürth präsentiert Ausstellung zur Michaeliskirchweih zwischen Tradition und Moderne

Ab dem 15. September 2012 wird im Stadtmuseum Fürth Ludwig Erhard eine neue Sonderausstellung präsentiert: "Die Michaeliskirchweih – zwischen Tradition und Moderne". Die Ausstellung wird bis zum 25. November 2012 zu sehen sein. Es handelt sich dabei um einen Blick auf mehrere Jahrhunderte Kärwa-Geschichte. Dieser reicht zunächst von der Ersterwähnung im 16. Jahrhundert über die Streitereien der "Dreiherrschaft" und den Übergang Fürths in preußische, dann in bayerische Hände.

Es folgen die großen Veränderungen im 19. Jahrhundert, die mit der Industriellen Revolution ebenso einher gehen wie mit technischen Innovationen. Den Abschluss bildet ein spannendes 20. Jahrhundert mit gescheiterten und vollzogenen Verlegungen der Kirchweih, der Instrumentalisierung durch den Nationalsozialismus und ihren Weg bis heute.

Der Eintrittspreis beträgt zwei Euro, ermäßigt ein Euro (mit Dauerausstellung: 3,-/2,- €). Öffnungszeiten des Museums: Di-Do 10-16 Uhr, Sa 13-17 Uhr, So 10-16 Uhr.

Kontakt:
Stadtmuseum Fürth Ludwig Erhard
Ottostraße 2
90762 Fürth
Tel.: 0911/ 97 92 22 90
Fax: 0911/ 97 92 22 99
www.stadtmuseum-fuerth.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top