Gemeindearchiv Kressbronn wird zukünftig professionell betreut

Archivarin Antje Bemmer ist die „Frau der Akten“

20160306

Da das Gemeindearchiv Kressbronn am Bodensee in der Vergangenheit im wissenschaftlichen Bereich nur bedingt betreut werden konnte, die Arbeit im Gemeindearchiv aber besonderer Kenntnisse bedarf und daher nur durch eine archivarische Fachkraft erfolgen sollte, hat die Gemeindeverwaltung in den letzten Monaten nach einer Pflege- und Betreuungsmöglichkeit gesucht.

Der Gemeinde Kressbronn a. B. ist es nun gelungen, mit dem Landratsamt Bodenseekreis einen Vertrag über die Pflege und Betreuung des Gemeindearchivs abzuschließen. Aus diesem Grund wird das Kreisarchiv des Bodenseekreises künftig das Gemeindearchiv, gemeinsam mit Rocchina Frabasile, in Teamarbeit pflegen und betreuen. Vom Kreisarchiv ist daher Frau Antje Bemmer (Foto) für das Gemeindearchiv abgeordnet worden.

Bereits im Sommer 2014 war die Historikerin bereits für mehrere Wochen in der Seegemeinde, um Ordner und Unterlagen zu sortieren.

Frau Bemmer wird immer montags im Gemeindearchiv sein und an diesem Tag auch nach Vereinbarung für Nutzeranfragen zur Verfügung stehen. Nutzeranfragen sind an archiv@kressbronn.de zu richten; die Mails werden voraussichtlich nur montags abgerufen werden können.

Kontakt:
Gemeinde Kressbronn
Archiv
Hauptstraße 19
88079 Kressbronn am Bodensee
archiv@kressbronn.de
frabasile@kressbronn.de

Quelle: Gemeinde Kressbronn, Pressemitteilung, März 2016; Britta Beier, schwaebische.de, 4.3.2016

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top