Neue nestor-AG „Personal Digital Archiving“

Einladung zur konstituierenden Sitzung am 28.04.2016 in Köln

Ziele und Aufgabenstellung
Digitale Langzeitarchivierung betrachten wir in erster Linie im Zusammenhang mit kulturellen, wissenschaftlichen oder administrativen Daten(-sammlungen). Dabei durchdringen digitale Daten heute die gesamte Lebensrealität der modernen Gesellschaft. In Ausbildung, Studium und Beruf sowie in großen Anteilen auch privat werden digitale Daten erstellt, genutzt, geteilt und in irgendeiner Form gespeichert. Hierbei stehen Menschen vor der Herausforderung, einen verantwortungsvollen Umgang mit persönlichen digitalen Daten pflegen zu wollen bzw. zu müssen, ohne dass derzeit ein deutschsprachiges Forum für die entsprechenden Medienkompetenzen zur Verfügung steht.

20160321

Gesetzliche Verjährungs- und Aufbewahrungsfristen betreffen auch Privatpersonen. Angesichts einer zunehmend digitalen Abwicklung von geschäftlichen und behördlichen Belangen rückt die zuverlässige Archivierung von wichtigen privaten Daten damit auch für die breite Gesellschaft in den Fokus. Weiterhin existiert ein erhebliches Eigeninteresse daran, persönliche Daten wie digitale Fotos, Musik, Filme und vieles mehr auffindbar und verfügbar zu halten. Die hierfür notwendigen Kenntnisse müssen meist mühsam selbst erarbeitet und dauerhaft erweitert werden. Hierzu zählt auch ein Bewusstsein für die persönlichen Auswahlkriterien insbesondere dafür, welche Daten relevant sind.

Mit der nestor AG Personal Digital Archiving wollen wir allgemein verständliche Handreichungen für den verantwortungsvollen Umgang mit privaten digitalen Daten erarbeiten und öffentlichkeitswirksam vermitteln. Aufbauend auf bereits bekannten Erkenntnissen und Lösungsansätzen der institutionellen Langzeitarchivierung sollen hierbei möglichst modular konzipierte Vorschläge erarbeitet und unterbreitet werden, die sich für die zahlreichen und sehr heterogenen Anwendungsfälle Einzelner sinnvoll kombinieren lassen. Außerdem sollen weitere Möglichkeiten eruiert werden, wie auf das Thema aufmerksam gemacht werden kann und welche Stakeholder dabei angesprochen werden können.

Leitung der AG:

  • Natascha Schumann (GESIS – Leibniz Institut für Sozialwissenschaften)
  • Martin Iordanidis (Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz))

Die konstituierende Sitzung findet am 28. April 2016 in Köln beim GESIS Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften statt. Wir laden alle Interessierten zu Mitarbeit und zur ersten Sitzung ein.

Bei Interesse an einer Mitarbeit in dieser AG schicken Sie bitte eine formlose E-Mail an: Natascha Schumann (natascha.schumann@gesis.org) oder an Martin Iordanidis (Iordanidis@hbz-nrw.de).

Kontakt:
Natascha Schumann
GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften
Archive Operations
Unter Sachsenhausen 6-8
50667 Köln
Tel.: +49-(0)221-47694-423
Natascha.Schumann@gesis.org
www.gesis.org
https://datorium.gesis.org

Quelle: DNB-wiki, 17.3.2016; nestor, Mailingliste, 21.3.2016

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top