Ab Juli 2018: Fotografieren im Lesesaal des BLHA Potsdam

Um die Auswertung von Archivgut zu erleichtern, dürfen die Nutzerinnen und Nutzer des Brandenburgischen Landeshauptarchivs in Potsdam ab dem 1. Juli 2018 im Lesesaal fotografieren. Mit analogen und digitalen Kameras, Smartphones oder Tablets können zukünftig kostenfrei Aufnahmen von Archivalien für den privaten Gebrauch erstellt werden.

Zur Wahrung von Persönlichkeitsrechten, schutzwürdigen Belangen Dritter oder aufgrund bestehender Schutzfristen ist das Fotografieren bei einzelnen Beständen nur eingeschränkt möglich. Wie, wo und was fotografiert werden darf, erfahren die Nutzerinnen und Nutzer im Merkblatt zum Fotografieren. Auch im Lesesaal informieren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über die Möglichkeiten. Neben dem Angebot, digitale Arbeitskopien mit der eigenen Kamera zu erstellen, besteht weiterhin die Möglichkeit, hochauflösende Scans der Archivalien bei der Bildstelle des Landeshauptarchivs zu bestellen.

LinkHinweise zum Fotografieren von Archivgut (PDF)

Kontakt:
Brandenburgisches Landeshauptarchiv
Am Mühlenberg 3
14476 Potsdam

Postanschrift
Postfach 600449
14404 Potsdam
poststelle@blha.brandenburg.de
https://blha.brandenburg.de/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top