Archivierung digitaler Fotos

Der Deutsche Bundestag plant die Einführung eines digitalen Bilderdienstes. Durch diesen digitalen Bilderdienst sollen sowohl digitalisierte als auch digital entstehende Fotos verwaltet, bereitgestellt und archiviert werden. Das Parlamentsarchiv ist Mitglied der Projektgruppe und hat für die Bereiche „Langzeiterhaltung“ und „Inhaltliche Beschreibung“ die Federführung übernommen. In diesem Zusammenhang wurde ein Gutachten „Archivierung digitaler Bilder“ in Auftrag gegeben. Das 46seitige Gutachten liegt beim Parlamentsarchiv vor und kann anderen öffentlichen Stellen zur Verfügung gestellt werden.
Allerdings darf der „dritten“ Stelle nur ein einfaches Nutzungsrecht eingeräumt werden, das die Weitergabe, Veröffentlichung sowie auszugsweise Zitierung in Veröffentlichungen ausschließt. Aufgrund des Urheberrechts kann das Gutachten daher auch nicht im Internet oder
anderer Stelle veröffentlicht werden. Es besteht aber die Möglichkeit, das Gutachten als pdf-Datei weiterzugeben, wenn sich die anfordernde öffentliche Stelle zur Beachtung der bestehenden Nutzungsrechte verpflichtet. Es kann mit einer solchen Erklärung per E-Mail angefordert werden bei: angela.ullmann@bundestag.de
Angela Ullmann
Parlamentsarchiv des Deutschen Bundestages
Dienstsitz Bonn
Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Tel.: 030 / 227 24678
Fax.: 030 / 227 26817
http://www.bundestag.de/verwalt/archiv/index.html

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top