Zur Zentralfunktion des Landesarchivs NRW

Nachdem eine Untersuchung der einzelnen nordrhein-westfälischen Staatsarchive durch eine Unternehmensberatung ergab, dass die Archive personell unterbesetzt seien und dass es bei der Aufnahme der Bestände zu dramatischen Rückständen gekommen sei, wurde mit Jahresbeginn 2004 das staatliche Archivwesen des Landes NRW umstrukturiert. Im Landesarchiv werden jedoch keine alten Quellen gewälzt, die dortigen Mitarbeiter entwickeln hingegen moderne Strategien für den Erhalt der Akten und Archive.

Untergebracht sind die Archivarinnen und Archivare in einem modernen Bürogebäude in Düsseldorf. Dr. Peter Dohms, der dort als Staatsarchivdirektor und Schriftleiter des europaweit größten Archivjournals „Der Archivar“ arbeitet, hält es für notwendig, dass gewisse Fragen zentral beantwortet werden, um eine für möglichst alle Archive des Landes verbindliche Regelung zu schaffen. Eines der größten Probleme des heutigen Archivwesen sei der rasante Fortschritt der Technik und die damit verbundene digitale Speicherung der einzelnen Akten und Daten und deren Migration.

Hinzu kommt noch ein anderes gravierendes Problem: die Qualität des Papiers ab dem 19. Jahrhundert hat dramatisch abgenommen, manche der in den Archiven lagernden Akten zerbröseln aufgrund des hohen Säuregehaltes des Papiers zwischen den Fingern. Das Konservieren ist mühselig und zeitaufwendig, muss aber dringend in Angriff genommen werden.

Eine weitere Aufgabe des Landesarchivs ist schließlich die Frage der Bewertung: welche Akten, Unterlagen und Vermerke sind für die Aufbewahrung geeignet? Da die Archive jährlich nur etwas mehr als zwei Kilometer an Akten einlagern dürfen, gehen die Mitarbeiter des Landesarchivs in die Behörden, um dort die Verwaltung zu beraten und zur Vorarbeit für die Archive anzuleiten.

Kontakt:
Landesarchiv NRW
Graf-Adolf-Str. 67
40210 Düsseldorf 
Telefon (0211) 159238-0
Fax (0211) 159238-111
poststelle@lav.nrw.de

Quelle: ngz-online, Neuss-Grevenbroicher Zeitung, 29.7.2004

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top