1,5 km brandgeschützte Geschichte in Heiligenstadt

Im Stadtarchiv Heiligenstadt herrschte am TAG DER ARCHIVE ein derart großer Besucherandrang, dass Stadtarchivar Thomas T. Müller seinen Informationsvortrag über die Aufgaben des Archivs in den Flur verlegen musste.

Neben einem Einblick in die Arbeitsabläufe der Archivierung war auch der Brandschutz aus aktuellem Anlass ein Thema. Rauch- und Brandmelder in jedem Raum und die Aufbewahrung einiger verfilmter Akten in brandsicheren Schränken stellen nach den Ausführungen des Archivars eine relative Sicherheit vor Verlusten dar. Drei andere Feinde eines Archivars sind Licht, Metall und Tesafilm. Durch Ausbleichen, Rosten und Säurebildung zerstören diese mit der Zeit das Papier.

Kontakt:
Stadtarchiv Heiligenstadt
Kollegiengasse 10
37308 Heilbad Heiligenstadt
Tel.:03606-604336

Quelle: TLZ Heiligenstadt, 27.9.2004

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top