2. Workshop Archive von unten

Der 2. Workshop Archive von unten findet am 9. und 10. Juni 2005 in Berlin statt. Inhaltlich wird es dabei um den Erfahrungsaustausch über Produkte von Archivarbeit gehen. Das untenstehende Programm des Workshops wurde vom Archiv für alternatives Schrifttum (afas), vom Archiv Grünes Gedächtnis und vom Frauenforschungs-, Bildungs- und Informationszentrum (FFBIZ) zusammengestellt.

Im Unterschied zum ersten Workshop, der die ganze Bandbreite archivischer Tätigkeiten thematisiert hat, wird es diesmal um konkreter um \“Produkte von Archivarbeit\“ gehen. Außerdem ist Raum und Zeit eingeplant für eine Diskussion über die aktuelle Situation und Perspektive freier Archive. 

Programm

Donnerstag: 09.06.2005

12.30 Uhr – 13.30 Uhr Ankunft

13.30 Uhr – 14.00 Uhr Begrüßung: Christoph Becker-Schaum

14.00 Uhr – 16.00 Uhr Workshop 1: Erschließungsprojekte in Bewegungsarchiven

Eva Danninger (Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile Lateinamerika e.V.) und Viktor Wesselak (Archiv³): Der Online-Katalog des Archivverbundes Archiv³ (www.archiv3.org).

Dorothée Leidig (Archiv für alternatives Schrifttum): Die Erschließung der Sammlung der Anti-Apartheid-Bewegung im afas. Ein Blick in die Werkstatt.

Cornelia Wenzel (Archiv der deutschen Frauenbewegung): Die Bilddatenbank \“Bilder aus der Frauenbewegung 1848-1968\“.

Moderation: Robert Camp (Archiv Grünes Gedächtnis)

16.00 Uhr – 16.30 Uhr Pause

16.30 Uhr – 18.00 Uhr Workshop 2: Web-Präsentationen

Inga Jochimsen (Bundeszentrale für politische Bildung) und Tom Sello (Robert-Havemann-Gesellschaft): www.jugendopposition.de.

Moderation: Andreas Kaiser (Archiv Grünes Gedächtnis)

18.00 Uhr – 18.30 Uhr Pause

18.30 Uhr – 20.00 Uhr Workshop 3: Zur Situation freier Archive in Zeiten knapper werdender Mittel. Erfahrungsaustausch und Ausblick.

Moderation: Jürgen Bacia (Archiv für alternatives Schrifttum)

Im Anschluss: Ausklang 

Freitag: 10.06.2005

10.00 Uhr – 12.00 Uhr: Workshop 4: Ausstellungen 

Anne Vechtel (Archiv Grünes Gedächtnis): Vorstellung der Ausstellung \“25 Jahre Grüne\“.

Tom Sello (Matthias-Domaschk-Archiv): Präsentation der Ausstellung \“Der Mut der Wenigen\“.

Ursula Nienhaus (FFBIZ-Archiv): Vorstellung des Ausstellungsprojekts \“30 Jahre Berliner Anti-Gewalt-Politik\“.

Moderation: N.N. 

12.00 Uhr – 12.30 Uhr: Pause

12.30 Uhr – 14.00 Uhr Workshop 5: Publikationen 

Cornelia Wenzel (Archiv der deutschen Frauenbewegung): Vorstellung der Zeitschrift \“Ariadne. Forum für Frauen- und Geschlechterforschung\“.

Christoph Becker-Schaum (Archiv Grünes Gedächtnis): Publikationen von Bewegungsarchive. Eine Bestandsaufnahme.

Moderation: Günther Siedbürger (Rote Hilfe-Archiv)

14.00 Uhr – 14.15 Uhr Pause

14.15 Uhr – 15.00 Uhr Abschlussrunde

Info:
2. Workshop \“Archive von unten\“. Erfahrungsaustausch über Produkte von Archivarbeit
Eldenaer Straße 35, 10247 Berlin
Do./Fr., 09./10. Juni 2005

Kontakt:
Christoph Becker-Schaum
Tel.: (030) 28534-265
Fax: (030) 28534-5265
becker-schaum@boell.de 

Anmeldung:
Die Anmeldung ist per E-Mail archiv@boell.de oder über die Homepage des Archivs Grünes Gedächtnis www.boell.de/Archiv möglich. 
Anmeldeschluss ist der 2. Juni 2005.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top