Neuer Standort für das Stadtarchiv Schwaan

Das Archiv der mecklenburgischen Stadt Schwaan ist nach dem Umbau der ehemaligen Ochsenschule zum Rathaus II auf dem dortigen Dachboden untergebracht. In zwei geräumigen Zimmern stehen genügend Regale bereit, um die Akten aufzunehmen. Kerstin Krebs, Mitarbeiterin der Stadtverwaltung, ist für das Archiv verantwortlich. Vor allem das Verwaltungsarchiv mit den Unterlagen aus den letzten Jahren, wie Kindergeldanträge, Gesetzesblätter, Unterlagen zum Bau der Sporthalle, zur Sanierung der Schule, Protokolle von Stadtvertretersitzungen, Wahlergebnisse und vieles mehr wird hier aufbewahrt. Nach Ablauf der gesetzlich festgelegten Aufbewahrungsfrist muss dann über die Archivwürdigkeit so mancher Akten entschieden werden. Ein Großteil der historischen Dokumente befindet sich heute aber nicht mehr im Schwaaner Stadtarchiv, sondern in den Kreisarchiven in Güstrow und Bad Doberan. Die noch in Schwaan verbliebenen älteren Archivalien werden allerdings nicht auf dem Dachboden, sondern in einer Gefängniszelle im alten Schwaaner Rathaus aufbewahrt. Kerstin Krebs ist der Meinung, das das alte Gefängnis ideal sei, um die historischen Unterlagen aufzubewahren, von denen die ältesten aus dem 18. Jahrhundert stammen. Dazu gehören vor allem Staatskalender, Gesetzesblätter, Pfandbücher, Stadtbücher, Protokolle und Nachlass-Akten, bei denen nicht selten das Papier vergilbt ist und einige Ecken zerfranst sind. Aus dem Jahr 1841 stammt z.B. das Protokollbuch, in dem der Verlauf der Ratssitzungen handschriftlich festgehalten ist. Anfragen auf Akteneinsicht gibt es im Schwaaner Stadtarchiv aber nur selten. Dieses ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass das Standesamt über ein eigenes Archiv verfügt, und somit alle Anfragen der Genealogen an dieses gerichtet werden. Gelegentlich wird das Stadtarchiv jedoch von Heimatforschern genutzt, die sich mühsam durch die zumeist handschriftlichen Aufzeichnungen arbeiten müssen. 

Kontakt
Stadt und Amt Schwaan
Schulen, Versicherungen, Wahlen, Archivwesen – Rathaus I
Frau Krebs 
Pferdemarkt 2
18258 Schwaan 
Tel.: 03844 / 84 11 33 
Fax: 03844 / 84 11 55 
info@amt-schwaan.de 

Quelle: Claudia Röhr, Schweriner Volkszeitung, 16.2.2007

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top