Grundschüler schreiben Häusergeschichten von Horst und Meyenfeld

"Havelse im Fokus. Geschichte von Häusern und Menschen" – der 2007 vom Stadtarchiv Garbsen produzierte Bildband war Vorbild für das Buch, das Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Grundschule Horst in ihrer Projektwoche erstellt haben. Am 24. Juni 2008 übergaben sie Garbsens Stadtarchivarin Rose Scholl die fertigen Bücher. 

Wie echte Reporter waren die Kinder mit alten Fotos aus dem Stadtarchiv unterwegs und recherchierten fleißig. So konnten die Nachwuchsautoren viele Geschichten von Häusern und Menschen aufschreiben und selbst gestalten. Sie werden illustriert mit den Stadtarchiv-Fotos von Ulfrid Müller (1971) und Dirk Dams (2004/05).

\"Schülerinnen

Foto: Schülerinnen und Schüler der 4a und 4 b der Grundschule Horst mit den Lehrerinnen Manuela Brech und Tanja Külich, und Stadtarchivarin Rose Scholl (rechts)  

Im April hatten die Lehrerinnen Manuela Brech und Tanja Külich das Stadtarchiv besucht, um die Projektwoche vorzubereiten und geeignete Bilder auszuwählen. Vergangenen Woche waren die Schüler dann selbst im Stadtarchiv und bekamen dort noch einige Tipps. \“Manche Häuser bergen Geheimnisse, die man ihnen nicht ansieht: Wer darin wohnt, kennt vielleicht noch einige davon. Wenn ihr die Häusergeschichten jetzt aufschreibt, bleiben sie im Stadtarchiv noch Euren Kindern und Enkel erhalten. Ihr könnt dazu beitragen, die Geschichte der Orte zu sichern und zu überliefern\“, sagte Stadtarchivarin Rose Scholl. 

Das Stadtarchiv hat also allen Grund, sich über das Ergebnis zu freuen. Und auch die Horster und Meyenfelder können davon profitieren, denn das Buch wird gegen eine Spende zugunsten der Schulhofgestaltung in der Schule abgegeben. Ansprechpartnerin ist Stadtarchivarin Rose Scholl.

Kontakt:
Stadtarchiv Garbsen
Rose Scholl
Lehmstraße 1
30826 Garbsen (Ortsteil Horst) 
Telefon (0 51 31) 45 44 25 / 26
Telefax (0 51 31) 45 44 27 
Stadtarchiv@garbsen.de

Quelle: Stadt Garbsen, Pressemitteilung, 24.6.2008

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top