Freundesgesellschaft des Goethe- und Schiller-Archivs erwirbt Bertuch-Briefe

Sechs Briefe des Weimarer Verlegers und Schriftstellers Friedrich Justin Bertuch (1747-1822) und seines Sohnes Karl Bertuch (1777-1815) hat die die Freundesgesellschaft des Goethe- und Schiller-Archivs für das Archiv angekauft. Die wertvollen Autographen im Wert von insgesamt 1.450 Euro wurden in einem Hamburger Antiquariat erworben. Die eigenhändigen Briefe aus den Jahren 1786-1809 ergänzen den umfangreichen Bertuch-Bestand des Goethe- und Schiller-Archivs. Besonders wertvoll ist ein Brief des Unternehmers an die Redaktion der Allgemeinen Literaturzeitung in Jena von 1786, der die Tätigkeit Friedrich Justin Bertuchs als Mitherausgeber des Blattes veranschaulicht.

Kontakt
Klassik Stiftung Weimar
Direktion Goethe- und Schiller-Archiv
Dr. Bernhard Fischer
Hans-Wahl-Straße 4 
99425 Weimar 
Tel.: 03643 / 545 – 240
Fax: 03643 / 545 – 241
bernhard.fischer@klassik-stiftung.de
gsa@klassik-stiftung.de

Quelle: Pressemitteilung Klassik Stiftung Weimar, 11.6.2008

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • Um AUGIAS.Net aktuell zu halten, würden wir uns auch über Ihre Mithilfe freuen: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, wenn Sie Neuigkeiten aus dem Archivwesen haben (Nachrichten, Literatur, Links, Termine etc.).
Top